Werbung
Dienstag, 13. Februar 2018 06:00 Uhr

Gratulation zur Eisernen Hochzeit

Hollenstedt / Stadt Northeim (r). Am 09.02.2018 feierten die Eheleute Margarete und Günter Bertram ihren 65. Hochzeitstag, somit die Eiserne Hochzeit. Günter Bertram trat 1954 in die Ortsfeuerwehr Northeim ein und war erst hauptamtlicher Gerätewart bei der Stadt Northeim und anschließend bis 1992 Kreisschirrmeister in der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises Northeim. Das Ehepaar wohnte in der Feuerwache Northeim in der Oberen Straße und wenn Günter Bertram zum Einsatz fuhr, musste seine Ehefrau Margarete das Telefon und den Funk bedienen. Da 1966 aber noch keine Frauen in der Feuerwehr sein durften, trat sie auch in die Ortsfeuerwehr Northeim ein und wurde zum Ehrenmitglied der Ortsfeuerwehr ernannt. Somit war sie die erste Frau in Niedersachsen, die in der Feuerwehr war. Von 1972 bis 1979 war sie dann die erste Landessprecherin in Niedersachsen und arbeitete mit daran, dass Frauen in die Feuerwehr eintreten können. Sie besuchte in dieser Zeit auch den Grund- und Sprechfunker-Lehrgang. Zu diesem besonderen Ehrentag traf sich eine Abordnung der Ortsfeuerwehr und der Kreisfeuerwehr Northeim in der Wohnung der Jubilare in Hollenstedt und gratulierten dem Ehepaar mit Blumen und Geschenke zu ihrer Eisernen Hochzeit und man unterhielt sich über vergangene Zeiten. Der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, ließ über den Kreisbrandmeister Bernd Kühle Glückwünsche des Landesfeuerwehverbandes Niedersachsen aussprechen und lud die beiden Jubilare nach Hannover in den Niedersächsischen Landtag zur Auftaktveranstaltung anlässlich der 150-Jahrfeier des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen ein.

Fotos: Horst Lange Pressesprecher Kreisfeuerwehr Northeim

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.