Werbung
Samstag, 18. März 2017 16:34 Uhr

Übergangslösung für Obdachlosenunterkunft gefunden

Northeim (red). Aufgrund dringenden Handlungsbedarfes im derzeit genutzten Gebäude für die Unterbringung von Obdachlosen in der Mauerstraße, musste dringend eine Übergangslösung an einem neuen Standort gefunden werden.

Zunächst wurden diverse Standorte als Möglichkeit in Augenschein genommen und geprüft. Nach nun erfolgter Abwägung aller Vor- und Nachteile wird die neue vorläufige Obdachlosunterkunft ab 01.05.2017 auf dem stadteigenen Grundstück in der Straße „Eschenschlag“ errichtet. Ausschlaggebend für diese Lösung war vorrangig die geeignete Infrastruktur des Grundstückes. Für die Betroffenen ergeben sich nun kurze Wege für ihre Versorgung und auch die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr ist sehr gut. Für die Unterbringung von Tieren wird zur Zeit an einer Lösung gearbeitet. Soweit die Bewohner über größeres Eigentum von Möbelstücken etc. verfügen, werden ebenfalls in Absprache mit dem Landkreis Northeim und dem von der Stadt Northeim beauftragten Sozialdienst Lösungen herbeigeführt werden.

Es wird davon ausgegangen, dass innerhalb der nächsten zwei Jahre eine endgültige Lösung für den Standort und die Errichtung einer Obdachlosenunterkunft gefunden wird.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.