Werbung
20.03.2017 12:48 Uhr

Derbysieger, Derbysieger - Northeim gewinnt in Göttingen

Northeim (red). Drei Punkte nehmen die Fußballer des FC Eintracht Northeim aus der Universitätsstadt Göttingen mit, doch noch größer als die Freude über die maximale Punkteausbeute ist die Tatsache, die Northeimer sind endlich wieder Derbysieger. 

Doch dabei war der Weg zum Sieg nicht einfach, lag man zunächst durch einen berechtigten Foulelfmeter mit 1:0 (20.) im Rückstand. Doch nur vier Minuten später war es Silvan Steinhoff, der die Partie egalisieren konnte (24.). In der zweiten Halbzeit musste Göttingen mit einem Mann weniger agieren, nachdem eine gelb-rote Karte gegen die Heimmannschaft gezeigt wurde. Northeim war in der Folge clever, nutzte die sich bietenden Räume aus und konnte durch Karsten Fischer in der 58. Minute in Führung gehen. Spätestens als Nils Hillemann den 1:3-Treffer erzielte, war man den Sieg ganz nah.

Aufgefallen in der Partie, die letztlich mit 1:3 endete, ist die Vielzahl großer Torchancen, die beide Mannschaften nicht zu nutzen wussten. Am Ende gewann die Mannschaft mit der höheren Effektivität und dem Quäntchen Glück mehr. Durch den Sieg kann Northeim in der Tabelle drei Punkte hinzufügen und seinen zweiten Platz sichern. Nunmehr liegt man vier Punkte hinter dem Tabellenführer.

Foto: FC Eintracht Northeim

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.