Werbung
05.03.2017 09:49 Uhr

Informationsveranstaltung für Frauen - Ausbildung und Umschulung in Teilzeit-

Northeim (red). Unter dem Motto „Keine halbe Sache!“ informiert die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft in Kooperation mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter des Landkreises Northeim am Dienstag, dem 7. März, von 10 bis 12 Uhr im Jobcenter Northeim (Scharnhorstplatz 14) über die Voraussetzungen und die Möglichkeiten für eine Teilzeitausbildung oder Teilzeitumschulung. Es gibt immer wieder Frauen mit Familienpflichten, die keine Berufsausbildung haben oder Ihre Ausbildung aufgrund der Betreuung von Kindern abgebrochen haben.

Wer jedoch in der heutigen Arbeitswelt ohne anerkannte Berufsausbildung eine Arbeitsstelle sucht, hat es nicht einfach und erzielt in der Regel nur eine unterdurchschnittliche Bezahlung für seine Tätigkeit. Auf der anderen Seite brauchen immer mehr Unternehmen motivierte Auszubildende, um den Fachkräftebedarf der Zukunft zu sichern. Ein Modell, von dem alle profitieren, ist die sogenannte Teilzeitausbildung oder -umschulung. Bei einer Teilzeitausbildung /-umschulung kann die wöchentliche Arbeitszeit je nach individuellen Erfordernissen auf bis zu 25 Stunden verkürzt werden.

Erst bei einer weiteren Reduzierung verlängert sich die Ausbildungsdauer. Infos und Anmeldungen bitte unter : Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft, Tel.: 05551 – 978817 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.