Karriere

Northeim (red). Das kommt dabei raus, wenn man die Slogans der beiden größten Northeimer Vereine zusammen nimmt. Durch Corona und die damit verbundenen Einschränkungen besonders im Jugendtraining zeigt sich, dass das Mit- und Füreinander tadellos funktioniert. Nachdem die Schuhwallhalle gesperrt ist, bot der FC EINTRACHT Northeim dem NORTHEIMER HC kurzerhand Trainingszeit im heimischen Gustav-Wegener-Stadion an. Ein Angebot, für das der NHC hiermit Danke sagen möchte! Die jungen Handballer und Handballerinnen nutzen die guten Bedingungen um sich für die neue Saison die nötige Physis zu holen - und seien wir ehrlich - irgendwie ist es auch mal cool bei gutem Wetter die Bälle unter freiem Himmel anstatt in der stickigen Halle zu werfen - wäre da bloß nicht die Laufbahn um den A-Platz, für die die Trainer besonders dankbar zu seinen scheinen. Nochmals Danke im Namen des NHC sagen auf unserem Foto der Stellv. Vorsitzende Jugend/Nachwuchs des NHC Ollo Wode mit Jungs und Trainerteam der männlichen C-Jugend stellvertretend bei Hartmut Denecke vom FC Eintracht Northeim.

Foto: NHC

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de