Sonntag, 21. Oktober 2018 18:04 Uhr

"Die Wilden Hilden" gewinnen Song-Contest der Karnevalisten - "Heimspiel"

Die Gewinner des Abends: "Die Wilden Hilden"

Einbeck (hakö). Einen Appetitanregenden Vorgeschmack auf die am 11. November beginnende närrische Zeit bot der 35. Gesangs- und Schlagerwettbewerb des Karneval-Verbandes Niedersachsen/KVN. Bunt-schrill-lebendig. In diesem Jahr war die Gesellschaft der Karnevalsfreunde Einbeck/GdKE erstmals Ausrichter, nachdem in 2017 Hannover Gastgeber war.

Im Forum der BBS kannte die Stimmung phasenweise keine Grenzen. In ihrer Kategorie und Altersklasse auf dem Treppchen ganz oben: Die siegreiche, sympathische, vor Charme nur so sprudelnde Live-Band "Die Wilden Hilden" aus der benachbarten Karnevalshochburg Hollenstedt. Ein erfolgreiches "Heimspiel" für die smarten "Damen in Schwarz".

Die begleitende Fangemeinde der Karnevalsfreunde von der Bölle, unter ihrem Chef Christian Frohme, war natürlich voll aus dem Häuschen. Toller Auftritt. Das gibt Mut, hörte man. Das setzt bei Dani, Claudia, Vanessa & Co. Energien frei für die Session 2018/19 mit vielen Events, Umzügen, bunten Abenden. Alles mit Freunden auch aus dem Leinetal. Hier trifft man sich gern zur Pflege des Brauchtums. Alles zum Wohle einer immer größer werdenden fröhlichen Karnevalisten-Gemeinde. Humor ist Trumpf an der Seenplatte.

Die Sängerinnen und Sänger kamen am Samstagabend aus ganz Niedersachsen, wie aus Papenburg. Bestens gelaunte Karnevalisten mit der weitesten Anreise. Vertreten waren auch Appenrode und Braunschweig. Eine Jury bewertete die Vorträge in offener Wertung. Die Moderation lag in den Händen von Markus Henze.

Fotos: Hartmut Kölling

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de