Werbung
×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/fotos/fw/crash3.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/fotos/fw/crah4.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/fotos/fw/crash2.jpg'
Mittwoch, 14. Februar 2018 10:23 Uhr

Verkehrsunfall an der Abzweigung zum Gesundbrunnen

Northeim (r). Am 13. Februar 2018 gegen 22:08 Uhr wurde die Schwerpunktfeuerwehr Northeim zu einem Hilfeleistungseinsatz über Digitale Funkmeldeempfänger von der Leitstelle Northeim alarmiert. Auf der Bundesstraße 241 an der Abzweigung zum Gesundbrunnen ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Personenwagen Fiat Punto mit einem Fahrer aus dem Raum Northeim besetzt und ein Personenwagen Seat Ibiza aus dem Raum Göttingen mit einer Fahrerin besetzt, sind zusammengestoßen.

Durch den Zusammenprall wurde der Fiat auf den parallel der Bundesstraße führenden Fahrradweg geschleudert und kam dort zu Stehen. Der Seat kam am rechten Fahrbahnrand ebenfalls zum Stehen. Da aus beiden Fahrzeugen Betriebsstoffe auf die Straße geflossen waren, wurde die Feuerwehr alarmiert. Kurz nach der Alarmierung fuhr der Brandmeister vom Dienst (Zugführer) mit seinem Kommandowagen, das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug mit 1:8, das Löschgruppenfahrzeug mit 1:4 und der Gerätewagen-Logistik mit 1:2 zur Einsatzstelle. Das Löschgruppenfahrzeug stellte sich als Blockfahrzeug vor der Unfallstelle auf und sicherte so die Unfallstelle ab. Die anderen Feuerwehrleute vom Löschgruppenfahrzeug übernahmen den Brandschutz und sicherten die Unfallstelle mit Warnleitkegel und Warnleuchten ab, sodass weitere Feuerwehrleute die ausgeflossenen Betriebsstoffe auf der Bundesstraße mit Bindemittel abstreuen konnten.

Weiterhin wurden die Fahrzeugbatterien von den Fahrzeugen abgeklemmt. Die Bundestraße wurde zeitweise kurz gesperrt. Neben der Feuerwehr und der Polizei war auch ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei an der Unfallstelle. Das ausgestreute Bindemittel auf der Straße, wurden anschließend von einer Ölbeseitigungsfirma aufgenommen und fachmännisch entsorgt. Die beiden verunfallten Fahrzeuge wurden von Abschleppunternehmen abgeschleppt. Der Sachschaden konnte noch nicht genau ermittelt werden. Der Fahrer aus dem Fiat wurde nicht verletzt. Die Fahrerin aus dem Seat ist leicht verletzt, brauchte aber nicht in ein Krankenhaus.

Fotos: Horst Lange

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de