Top 5 Nachrichten der Woche
Region Aktiv
Mittwoch, 21. August 2019 12:59 Uhr
Bürger sollen sich bei Umgestaltung des Lindenplatzes in Hardegsen mit einbringen
Mittwoch, 21. August 2019 12:48 Uhr

Northeim (red). Kinoprogramm Neue Schauburg, 22.08.2019 - 28.08.2019

Donnerstag, 22.08.19

16.45 Uhr BENJAMIN BLÜMCHEN – Realverfilmung

16.45 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

19.00 Uhr Und wer nimmt den Hund?

20.00 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

20.35 Uhr YESTERDAY

Freitag, 23.08.19

16.45 Uhr BENJAMIN BLÜMCHEN – Realverfilmung

16.45 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

19.00 Uhr Und wer nimmt den Hund?

20.00 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

20.35 Uhr YESTERDAY

Samstag, 24.08.19

14.45 Uhr PETS 2

15.00 Uhr BENJAMIN BLÜMCHEN – Realverfilmung

16.45 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

17.00 Uhr Und wer nimmt den Hund?

19.00 Uhr Und wer nimmt den Hund?

20.00 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

20.35 Uhr YESTERDAY

Sonntag, 25.08.19 

13.30 Uhr BENJAMIN BLÜMCHEN – Realverfilmung

14.30 Uhr PLAYMOBIL – Der Film – Vorpremiere

15.15 Uhr PETS 2

16.45 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

17.00 Uhr Und wer nimmt den Hund?

19.00 Uhr Und wer nimmt den Hund?

20.00 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

20.35 Uhr YESTERDAY

Montag, 26.08.19 – Kinotag: Eintritt nur 5,00€ + Zuschläge bei 3D

16.45 Uhr BENJAMIN BLÜMCHEN – Realverfilmung

16.45 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

19.00 Uhr Und wer nimmt den Hund?

20.00 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

20.35 Uhr YESTERDAY

Dienstag, 27.08.19

15.00 Uhr KINDERKINO EXTRA: ROCCA VERÄNDERT DIE WELT

15.00 Uhr PETS 2

17.45 Uhr Und wer nimmt den Hund?

16.45 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

20.00 Uhr Filmkunsttag: YESTERDAY- Filmkunsttag

20.00 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

Mittwoch, 28.08.19 

16.45 Uhr BENJAMIN BLÜMCHEN – Realverfilmung

16.45 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

19.00 Uhr Und wer nimmt den Hund?

20.00 Uhr ONCE UPON A TIME IN…HOLLYWOOD (+1,-€)

20.40 Uhr Leberkäsjunkie nach Rita Falk

 

In Kürze: ES 2, Rambo Triple, Gut gegen Nordwind, EVEREST-Ein Yeti…, Deutschstunde, Die Eisprinzessin 2, DOWNTON ABBEY, Das perfekte Geheimnis

 

Und wer nimmt den Hund

R: Rainer Kaufmann (Die Apothekerin), mit: Ulrich Tukur, Martina Gedeck, Lucie Heinze, Angelika Thomas, Marcel Hensema, Julika Jenkins und Peter 

D 2019, 87 Minuten, FSK: ab 0 Jahren

ULRICH TUKUR (Das weisse Band) und MARTINA GEDECK (Bella Martha, Die Wand) in der wunderbar gelungenen Scheidungskomödie nach dem Drehbuch von Martin Rauhaus (FAMILIENFEST).

Zwei Kinder, ein Haus, ein Hund, zwei fünfzigste Geburtstage - Doris und Georg sind ein Vorzeigepaar des Hamburger Mittelstandes. Dennoch trennen sie sich nach fast einem Vierteljahrhundert Ehe. Während die beiden ihre Vergangenheit in einer Trennungstherapie gemeinsam analysieren, beginnt Doris, die neugewonnene Freiheit zu nutzen, um beruflich wie privat durchzustarten. Georgs Verhältnis zur wesentlich jüngeren Doktorandin Laura beginnt jedoch zu bröckeln. Dass Doris ohne ihn aufblüht, ist ihm nicht gerade recht. Kann er das Ruder noch einmal herumreißen? Wird Doris ihn lassen? Und ist es das, was die beiden wirklich wollen?

"Bissige Scheidungskomödie" - Focus.de

"Das fesselnde Kammerspiel...entfaltet...eine enorme Dynamik (...) getragen von zwei brillierenden Hauptdarstellern, Martina Gedeck und Ulrich Tukur." – Filmdienst

"Die oft sehr pointierten Dialoge sind die Stärke des Films neben den wunderbaren Hauptdarstellern." - NDR.de+++ "Scheiden tut weh, macht aber auch Spaß (...) Gelungene Beziehungskomödie mit dem nötigen Mut zur Albernheit (...) Lupenreine Scheidungskomödie – und zwar eine sehenswerte, bei der man nie das Gefühl hat, mit einem Standardmuster abgespeist zu werden." – HAZ

Täglich 19.00 Uhr (Samstag und Sonntag 17.00 Uhr, Dienstag 17.45 Uhr)

Once upon a time in Hollywood

R: Quentin Tarantino, mit: Leonardo DiCaprio, Margot Robbie, Brad Pitt

USA 2019, 165 Minuten (+1,-€), FSK: ab 16 Jahren

Quentin Tarantinos faszinierende Liebeserklärung an LA, an das Hollywood, an das Kino und das Fernsehen der 60er und 70er Jahre, an eine Zeit, die geprägt war von sozialem Umbruch. Im Jahr 1969 liegt das klassische Hollywood in den letzten Zügen: Hippies und Gegenkultur beginnen sich auch im Filmgeschäft durchzusetzen. In diesem Umfeld hoffen der einstige Fernsehstar Rick Dalton und sein treuer Stuntman Cliff Booth auf eine letzte Chance. Ihnen kann nicht klar sein, dass sich in diesen Tagen im Haus ihrer hochschwangeren Nachbarin Sharon Tate eine Tragödie abspielen wird, die diesen Sommer weit über Los Angeles hinaus für immer prägen wird.

"Hollywood in den 60er Jahren...brillante Erzählung" - ARD ttt

"Brad Pitt und Leonardo Di Caprio sind eine Wucht" - ZDF heute journal

Täglich 16.45 Uhr und 20.00 Uhr

Rocca verändert die Welt - KinderkinoEXTRA

R: Katja Benrath, mit: Luna Maxeiner, Barbara Sukowa, Fahri Yardim u.a.

D 2019, 101 Minuten, FSK: ohne Altersbeschränkung

LOLA 2019 - Deutscher Filmpreis als Bester Kinderfilm! 

Ein neuer deutscher Kinder-Familienfilm: Die moderne Version von Astrid Lindgrens “Pippi Langstrumpf“ ist ein perfekter Film für die ganze Familie und bietet beste Unterhaltung mit einem fantastischen Ensemble: neben der jungen Luna Maxeiner agieren Barbara Sukowa, Fahri Yardim, Detlev Buck, Volker Bruch und Cordula Stratmann! Ein zauberhafter Film, der einem jungen Publikum auch als Leitfaden dienen und inspirieren kann, die Welt mit anderen Augen zu sehen. Eine zu Herzen gehende, aber auch inspirierende Geschichte, in der es darum geht, dass ein junges Mädchen mit ihrer unkonventionellen Art das Mobbing an ihrer Schule stoppt. Diese moderne Version von Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf ist ein perfekter Film für die ganze Familie und bietet beste Unterhaltung.

Dienstag 27.08. 15.00 Uhr und Dienstag 03.09. 15.00 Uhr

Yesterday 

R: Danny Boyle (Trainspotting, Slumdog Millionär), mit: Lily James, Ed Sheeran, Himesh Patel, Kate McKinnon

GB 2019, 117 Minuten, FSK: ohne Altersbeschränkung

Oscar-Preisträger Danny Boyle (Slumdog Millionaire, Trainspotting) bringt mit Yesterday eine Musik-Komödie zum Sound der Beatles heraus. Der Film ist eine Liebeserklärung an die Musik der größten Popband aller Zeiten. Neben den Hauptdarstellern Himesh Patel und Lily James ist auch der britische Singer-Songwriter Ed Sheeran als Schauspieler zu sehen. Er spielt sich selbst... Der britische Musiker Jack (Himesh Patel) kann sich gerade mit Mühe und Not über Wasser halten, bis ihm eines Tages ein Wunder geschieht. Nach einem mysteriösen Stromausfall kann sich plötzlich niemand außer ihm mehr an die Musik der Beatles erinnern. Jack nutzt diese Situation und verkauft die Welthits als seine eigenen Kompositionen. In kürzester Zeit würd er zur weltweiten Sensation und zu einem Mega-Popstar, dem die Herzen reihenweise zufliegen und mit Ed Sheeran auf Tournee geht. Allerdings stellt sein neu gewonnener Ruhm die Beziehungen zu seinen Freunden und seiner Familie auf eine harte Probe.

„Brillante Komödienidee … originell … Feel-Good-Movie mit britischem Touch“ – HAZ

„Hi-Hi-Hilfe – die Beatles hat es nie gegeben! Danny Boyles pfiffiges Gedankenexperiment feiert die unvergessliche Musik der Fab Four.“ - EPD Film

„Boyle verbeugt sich mit seinem Film ... diesem Feel-Good-Music-Movie vor der Aura der Beatles-Songs, die, – wenn nicht die, welche dann,- Weltkulturerbe sind.“ - Deutschlandfunk

Donnerstag bis Montag 20.35 Uhr, Dienstag 20.00 Uhr (Filmkunst)

Leberkäsjunkie

R: Ed Herzog, mit: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff

D 2019, 95 Minuten, FSK: ab 12 Jahren

Ein neuer Fall für Franz Eberhofer, basierend auf der Buch-Reihe von Rita Falk! Für den Provinzpolizisten Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist nun Schluss mit Leberkäs' und Fleischpflanzerl! Seine Cholesterinwerte sind nämlich so hoch wie seine Laune im Keller ist. Von seiner Oma (Enzi Fuchs) gibt es nur noch gesundes Essen. Für Eberhofer sind das unhaltbare Zustände. Dazu kommt noch ein Mordfall rund um eine Brandleiche, Schlafmangel, stinkende Windeln und Stress mit seiner Halb-Ex-Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff). Als Susi ihm den fast einjährigen gemeinsamen Sohn Paul (Luis Sosnowski) für eine Woche anvertraut, wittert Franz seine letzte Chance. Nun kann er sich bei Susi endlich als Papa unter Beweis stellen! Die Verziehung seines Sohnes bekommt Eberhofer auch ganz gut hin, doch die Kriminalität im sonst so idyllischen Niederkaltenkirchen macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Wie gut, dass es noch Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) gibt, der seinem besten Freund in Ernahrungs- und Erziehungsfragen und natürlich bei den Ermittlungen ungefragt mit Rat und Tat zur Seite steht.

„In der … Adaption der Provinzkrimis um den ­Gesetzes­hüter Franz Eberhofer wird dem bayerischen Humor als gleichsam rituelle Handlung Hommage erwiesen (…)selbstironische Satire auf die etwas spezielleren Verhältnisse in der süddeutschen Provinz“ - EPD Film

"Der neue Eberhofer-Krimi ist wieder wunderbar bajuwarisch und amüsant bodenständig." - NDR.de

"Rita Falk Krimis...machen Laune (...) urig und mit derbem Charme." – HAZ

"Amüsant und bayrisch rustikal" - Stern 

Mittwoch 28.08. 20.40 Uhr

Benjamin Blümchen

R: Tim Trachte, mit: Manuel Santos Gelke, Heike Makatsch, Friedrich von Thun, Dieter Hallervorden, Uwe Ochsenknecht, Tim Oliver Schultz, Liane Forestieri und natürlich Benjamin Blümchen 

D 2019, 91 Minuten, FSK: ohne Altersbeschränkung

Liebevolle Realverfilmung des Kinderklassikers! Endlich Ferien! Otto kann es kaum erwarten, die kommenden Wochen mit seinem besten Freund Benjamin Blümchen im Neustädter Zoo zu verbringen. Allerdings ist seine gute Laune etwas getrübt durch die Sorgenfalten von Zoodirektor Herr Tierlieb, der dringend Geld für die anstehenden Reparaturarbeiten im Zoo benötigt. Eine Tombola soll’s richten! Mitten in die Feierlichkeiten platzt der Bürgermeister von Neustadt dann mit einer Ankündigung: Er hat die gewiefte Zora Zack engagiert, um den Zoo zu modernisieren und zum neuen Prestige-Objekt von Neustadt zu machen. Und die emsige Fachfrau fackelt nicht lange: Erst wickelt sie Benjamin mit seinen geliebten Zuckerstückchen um den Finger – er soll das neue Werbegesicht der Kampagne werden –, dann rollen erste Baukräne an. Doch in Wirklichkeit hat Zora Zack ein ganz anderes Ziel… Ob Otto, Benjamin und die anderen Zoobewohner ihr rechtzeitig auf die Schliche kommen, um ihre Pläne zu verhindern?

Täglich 16.45 Uhr, Samstag 15.00 Uhr und Sonntag 13.30 Uhr (außer Dienstag)

Pets 2 - In 2D

R: Chris Renaud 

USA 2019, 92 Minuten, FSK: ohne Altersbeschränkung

Fortsetzung zum Animationsfilm "Pets" über lustige Haustiere. Hund Max und seine Freunde müssen sich dieses Mal um ein kleines Menschenbaby kümmern und lernen zudem eine Reihe von Farmtieren kennen...

"Schlau und flauschig...mitreißend und witzig" - Der Spiegel

Samstag 14.45 Uhr und Sonntag 15.15 Uhr, Dienstag 15.00 Uhr

Playmobil der Film – Vorpremiere

R: Lino DiSalvo (Die Eiskönigin - Völlig unverfroren)

99 Minuten, FSK: ohne Altersbeschränkung

Das Abenteuer beginnt... Das animierte Kinoabenteuer der beliebten Spielfiguern! Witzige und liebenswerte Charaktere, packende Abenteuer und atemberaubende Landschaften in einer einzigartigen und originellen Geschichte. Als ihr jüngerer Bruder Charlie plötzlich in das magische, animierte PLAYMOBIL[r] Universum verschwindet, muss sich Marla auf das Abenteuer ihres Lebens begeben, um ihn wieder nach Hause zu bringen. Auf ihrer unglaublichen Reise durch neue aufregende Welten, trifft Marla sehr unterschiedliche, schräge und heldenhafte Weggefährten, darunter den durchgeknallten Foodtruck-Besitzer Del, den unerschrockenen und charmanten Geheim-Agenten Rex Dasher, einen treuen, liebenswerten Roboter, eine ebenso witzige wie gute Fee und viele mehr. Im Laufe ihres spektakulären Abenteuers erkennen Marla und Charlie, dass man alles im Leben schaffen kann, wenn man an sich glaubt!

Sonntag 14.30 Uhr

Foto: Symbolbild

Mittwoch, 21. August 2019 10:09 Uhr

Northeim (hakö). Diese Veranstaltung dürfte ein ganz besonderes Publikum anziehen. Im Lux-Saalbau im Schützenweg in Northeim wird die 1. Tattoo Expo stattfinden.

Auf dem Programm am Samstag und Sonntag, 31. August von 12 bis 22 Uhr / 1. September von 11 bis 19 Uhr: Tattoo, Piercing, Live-Show, Live-Music und Tattoo-Contest und einiges mehr.

Foto/Flyer: Hartmut Kölling

Mittwoch, 21. August 2019 09:59 Uhr

Northeim (hakö). Das ganz besondere Event strahlt immer wieder weit über die Region hinaus und zieht Besucherscharen an. Am Samstag, 31. August ist es wieder soweit im Norden der Kreisstadt, unweit der A7 und der Seenplatte. Die "BAHAMA NOM" Bau-Handwerk-Maschinen, das beliebte, gern besuchte Sommerfest für die ganze Familie im Northeimer Industriegebiet im Mittelweg öffnet wieder von 10 bis 17 Uhr seine Pforten und hält ein sehr interessantes Programm bereit.

Allerlei, mitunter spektakuläre Attraktionen werden Jung und Alt begeistern, unter anderem mit "Northeim aus 60 Meter Höhe". Einfach grandios und liebenswert, das Engagement der beteiligten Unternehmen.

Hier einige Programmdetails: Die Besucher dürfen sich freuen auf Ausstellungen, Baumaschinen, Technik, Nutzfahrzeuge, Drinks, leckeres Essen, DJ Fabiow, Hüpfburg, Kisten stapeln, Bodypainting, Vorführungen der Feuerwehr und Johanniter, Baggern, LKW-Wippe, Gewinnspiele, Wer hat den schönsten Truck?, Reifen Challenge, Man Truck & Bus Deutschland, Scania-Performance erleben, LKW Busse & Motoren von Scania.

Foto/Flyer: Hartmut Kölling

Mittwoch, 21. August 2019 09:40 Uhr

Moringen (hakö). Der Domänenhof in Moringen bietet am kommenden Samstag, 24. August von 13 bis 18 Uhr die Bühne und Kulisse für die Jubiläumsfeier des Fördervereins Löwenzahnschule aus Anlaß des 25-jährigen Bestehens. Die Organisatoren kündigen ein tolles Programm an. 

Das bunte Fest für die ganze Familie bietet Attraktionen für Jung und Alt: Zauberer Mister Morani mit seiner Zauber- und Feuershow und seinen lebenden Tieren, eine Seifenblasenmaschine und Luftballonmodellage, ein kostenfreies Karussell und eine Hüpfburg der Volksbank für die Jüngsten, Kinderschminken und eine kostenlose Fotobox für lustige Familienfotos, eine Tombola mit Gewinnen für die ganze Familie, Auftritt der Schach-AG der Grundschule, vertreten durch Herrn Rohdemann vom Schach-Club. Den Besuchern wird die Möglichkeit geboten, ihr Können zu beweisen. Moringer Vereine sorgen mit leckeren Köstlichkeiten für das leibliche Wohl.

Die Löwenzahnschule wird ab diesem Schuljahr übrigens als offene Ganztagsschule geführt. Das macht unter anderem eine Mittagsverpflegung notwendig. So wird die Mensa der Kooperativen Gesamtschule/KGS in der Nachbarschaft von rund 60 Schülerinnen und Schülern der 1. bis 4. Klassen mitbenutzt.

 

Fotos: Hartmut Kölling

Blaulicht
Dienstag, 20. August 2019 11:04 Uhr
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Hettensen
Montag, 19. August 2019 11:03 Uhr

Langenholtensen (red). Am Sonntag gegen 11.49 Uhr kam es auf der B 248 in Langenholtensen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von circa 4.500 Euro entstand. Personen wurden nicht verletzt.

Ein 50-Jähriger aus Langenholtensen war mit einem Trecker samt Anhänger auf der B 241 in Richtung Echte unterwegs. Kurz vor der Dünenangerstraße wollte er nach links in einen Feldweg abbiegen. Im Moment des Abbiegens überholte ein 80 Jahre alter Imbshäuser das Gespann mit seinem Auto. Es kam zum Zusammenstoß.

An dem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 4.000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Foto: Symbolbild

Montag, 19. August 2019 10:53 Uhr

Wiebrechtshausen (hl/red). Am 18.08.19, gegen 16:00 Uhr, wurde die Stützpunktfeuerwehr Langenholtensen zu einem Hilfeleistungseinsatz von der Leitstelle Northeim alarmiert. Auf der Bundesstraße 248 zwischen den Abfahrten Denkershausen und Lagershausen hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen ereignet. Kurz hinter der Abfahrt nach Denkershausen wurden ein Motorradfahrer und eine Mitfahrerin, beide aus dem Raum Hannover, von ihrer BMW-Maschine aus noch ungeklärter Ursache auf die Straße geschleudert.

Die etwa zehn Feuerwehrleute aus Langenholtensen sperrten die Bundesstraße an der Abzweigung Lagershausen und Denkershausen und leiteten den Verkehr über Denkershausen und Lagershausen und umgekehrt wieder auf die Bundesstraße weiter. Einige Feuerwehrleute halfen dem Notarzt und dem Rettungsdienst bei der Versorgung der verletzten Personen. Die beiden verletzten Personen lagen beim Eintreffen der Einsatzkräfte auf der Straße. Ihr Motorrad lag etwa 50 Meter weiter, nachdem es über den Fahrradweg geschleudert wurde, beschädigt in einem Feld. Auf der Straße lag ein dicker abgebrochener Ast, der von einem auf der linken Fahrbahn stehenden Baum abgebrochen war. Dieser könnte für den Unfall verantwortlich sein. Die Frau wurde von einem Notarzt aus Einbeck im Rettungswagen des Deutschen-Roten-Kreuz Northeim erstversorgt, danach wurde sie mit dem Rettungswagen in die UNI-Klinik nach Göttingen gebracht. Der Mann wurde, nachdem er erst Notversorgt wurde, anschließend in einem zweiten Rettungswagen des Deutschen-Roten-Kreuz aus Northeim vom Notarzt aus Northeim weiterversorgt. Zum Transport des Mannes wurde der Rettungshubschrauber Christoph 7 aus Kassel angefordert. Er brachte ihn in die UNI-Klinik nach Göttingen.

Zur weiteren Unfallaufnahme und der Bergung des Motorrades und Beseitigung von dem Baum, war die Bundesstraße noch weiter gesperrt.

 

Fotos: Horst Lange, Kreisfeuerwehr Northeim

Sonntag, 18. August 2019 12:45 Uhr

Northeim (r). Dank eines Zeugenhinweises konnte eine Verkehrsunfallflucht aufgeklärt werden, die sich zur o.g. Zeit auf dem Parkplatz des Hallenbad Northeim ereignete. Eine Anwohnerin beobachtete, wie ein Pkw beim Ausparken gegen einen anderen Pkw fuhr und sich danach unerlaubt vom Unfallort entfernte. Da sich die Anwohnerin das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeugs merkte, konnte die Northeimer Polizei den Fall schnell aufklären. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Ein Verfahren wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort wurde gegen die ermittelte Fahrzeugführerin, eine 54-Jährige aus dem Landkreis Northeim, eingeleitet.

Sonntag, 18. August 2019 12:40 Uhr

Northeim (r). Am Samstag, den 17. August, gegen 22:00 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Nörten-Hardenberger mit seinem Mountainbike die Hauptstraße in Parensen. In Höhe der Gaststätte "Zur Erholung" wurde er nach eigenen Angaben von einem hinter ihm fahrenden Pkw erfasst und stürzte. Durch den Sturz erlitt er eine Kopfplatzwunde und Schmerzen im Handgelenk. Der vom gestürzten Radfahrer benannte Verursacher bestritt jedoch, dass er an dem Unfall beteiligt sei. Die Polizei sucht daher nach möglichen Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Northeim (Tel. 05551-70050) oder bei der Polizei in Nörten-Hardenberg (Tel. 05503-1004) zu melden.

Politik
Mittwoch, 21. August 2019 09:16 Uhr
CDU Kreistagsfraktion informiert sich im Einbecker Kinder- und Familienservicebüro
Dienstag, 20. August 2019 10:30 Uhr

Northeim (red). Zum Abschluss der Sommerreise hat die SPD-Kreistagsfraktion den Familientreff Hærztor in Northeim besucht. In Begleitung von Bürgermeister Simon Hartmann und Kreisverwaltungs-Dezernent Harald Rode überzeugten sich die sozialdemokratischen Kreistagsmitglieder vom umfassenden Angebot dieser neuen Einrichtung in der Kreisstadt. „Wir sind begeistert, was der Kinderschutzbund Northeim hier in noch nicht einmal einem Jahr auf die Beine gestellt hat“, so die Jugendhilfeausschussvorsitzende Christina Münder. Neben dem Café Kinderwagen gibt es unter anderem eine ElternKind-Gruppe, einen Mini-Club, ein offenes Frühstück und die Veranstaltungsreihe „Lesemäuse“. „Vor allen Dingen der Mutter-Kind-Sprachkurs des Café Dialog, der zweimal wöchentlich in den Räumlichkeiten des Familientreffs stattfindet, ist eine ganz tolle Zusammenarbeit mit Vorbildcharakter“, führt Peter Traupe, Vorsitzender des Sozialausschusses aus. Mütter haben hier die Möglichkeit, ihre DeutschSprachkenntnisse zu vertiefen, während die Kinder gemeinsam miteinander spielen können. Es werden hier wichtige Sozialkontakte aufgebaut, die nicht nur für Kinder mit Migrationshintergrund von unschätzbarem Wert sind.

Die SPD-Kreistagsfraktion konnte sich davon überzeugen, dass der Kinderschutzbund dabei ist, sein Angebot Stück für Stück auszuweiten. So konnte bereits ein Projekt gestartet werden, welches sich dem „Quartier Harztor“, also der östlichen Innenstadt Northeims, widmet. Im Rahmen des Projektes wird das zukünftige Gemeinwesen der verschiedenen Bevölkerungsgruppen entwickelt. Familie und der Gedanke der Inklusion sollen hierbei im Zentrum stehen. Die SPD-Kreistagsfraktion ist sich sicher, dass der Kinderschutzbund Northeim auch in den nächsten Jahren mit seiner Arbeit überzeugen wird. Hier ist etwas entstanden, was weiter wachsen wird und damit auch Vorbildcharakter für andere Gemeinden haben kann. Ziel ist für die SPD im Kreistag, ein derartiges Angebot in allen Städten und Gemeinden des Landkreises zu etablieren. Für die erforderliche finanzielle Unterstützung durch den Landkreis werden sich die Sozialdemokratinnen und einsetzen. „Wir sind deshalb zuversichtlich, dass wir in den kommenden Haushaltsberatungen wieder eine große Mehrheit für die Unterstützung dieser wichtigen Arbeit erreichen werden. Es freut uns als SPD-Fraktion sehr, dass mit unseren ersten Schritten, einem Antrag zur Bereitstellung von Mitteln im Haushalt und der Anschubfinanzierung der Jugendhilfestiftung, bereits so viel erreicht werden konnte“, betonen Peter Traupe und Christina Münder.

Foto: Symbolbild

Dienstag, 20. August 2019 10:13 Uhr

Bad Gandersheim (red). Die SPD-geführte Landesregierung hat ein Programm zur Sanierung von Sportstätten in ganz Niedersachsen aufgelegt. Bis zum Jahr 2022 sollen insgesamt 100 Millionen Euro investiert werden, um den Sanierungsstau an den niedersächsischen Sportstätten abzubauen. Am Montag hat das Innenministerium nun die ersten 27 Maßnahmen bekanntgegeben, die in diesem Jahr dank der Förderung des Landes umgesetzt werden können. Darunter auch die Sanierung der Sporthalle des Roswitha Gymnasiums in Bad Gandersheim (Haus 5).

Der SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Schwarz aus der Kurstadt erklärt dazu: „Neben der Kreisverwaltung des Landkreises Northeim und der Schulleitung des Roswitha Gymnasiums haben sich in der Vergangenheit insbesondere eine sehr engagierte Schülerschaft, zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus der Region sowie die ansässigen Sportvereine für den langfristigen Erhalt ihrer Sporthalle eingesetzt. Ich freue mich außerordentlich, dass das Land Niedersachsen diesen engagierten Einsatz und die Notwendigkeit des Erhalts der Sporthalle anerkennt und eine Sanierung mit 400.000 Euro fördern wird.“

Sport fördere die Gesundheit und trage entscheidend zu Integration und Teilhabe bei, so Uwe Schwarz. „Voraussetzung dafür ist jedoch, dass unsere Sportanlagen in einem guten Zustand sind. Vor diesem Hintergrund möchte ich alle Kommunen und Vereine mit geplanten Bau- und Sanierungsmaßnahmen ermuntern, bis zum 31. März 2020 einen Antrag auf eine Förderung des Landes zu stellen.“

Foto: Symbolbild

Wirtschaft
Donnerstag, 15. August 2019 09:32 Uhr
Infoveranstaltung für Unternehmen in den Landkreisen Northeim und Göttingen: Ausbildungsinitiative „Spotlight – das Jobkino“ stellt sich vor
Freitag, 09. August 2019 09:20 Uhr

Northeim (red). Am 1. August 2019 haben 7 neue Kolleginnen und Kollegen bei der Kreis-Sparkasse Northeim ihre Ausbildung begonnen, beziheungsweise ihr Praktikum im Rahmen der Fachoberschule aufgenommen. 

Die praxisnahe Ausbildung in der KSN beginnt mit einem viertägigen Seminar, in dem der neue KSN-Nachwuchs erste Informationen rund um die Ausbildung erhält. Ein Besuch im Escape Room in Göttingen sowie verschiedene Gruppenarbeiten während des Seminars stärken das Gemeinschaftsgefühl. Die Auszubildenden und FOSPraktikanten bekommen erste Produktkenntnisse vermittelt, die den Start in die Sparkassenpraxis und den Umgang mit den Kunden erleichtern sollen. 

„Der KSN liegt eine qualitativ gute Ausbildung sehr am Herzen. Uns ist es wichtig, motivierten jungen Menschen aus der Region eine Perspektive in einem interessanten kaufmännischen Beruf zu ermöglichen. Nach der Ausbildung ermöglichen wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten “, ergänzt die Ausbildungsleiterin Simone Löhr. 

„Zum Ausbildungsstart 2020 freuen wir uns über Ihre Bewerbungen. Bitte bewerben Sie sich online über unsere Homepage www.KSN-Northeim.de unter Karriere. Weitere Informationen zur Ausbildung in der Kreis-Sparkasse Northeim finden Sie im ebenfalls im Internet. Unser Azubiblog vermittelt Ihnen darüber hinaus viele interessante Einblicke“, wirbt Frau Löhr für die abwechslungsreiche und spannende Ausbildung. 

Auf eine erfolgreiche Zeit in der Kreis-Sparkasse Northeim freuen sich die Auszubildenden und FOS-Praktikanten mit ihrer Ausbildungsleiterin (v.l.n.r: Niklas Lynen, Levin Özkan, Alina Lossie (FOS), Sina Oppermann, Dominik Wolf, Phil Römermann (FOS), Philipp Hübenthal und Simone Löhr (Ausbildungsleiterin)

Foto: KSN

Mittwoch, 07. August 2019 10:00 Uhr

Seesen (red). Am ersten August starteten bei der Volksbank eG 12 neue Auszubildende in ihre berufliche Karriere. Die Zahl der Auszubildenden liegt damit weiter auf sehr hohem Niveau im Bereich der ausbildenden Betriebe in der Region. Damit wird die Volksbank auch ihrer Verpflichtung als Ausbildungsbetrieb und Chancengeber ihrer Verantwortung gerecht und schafft gleichzeitig mehr Werte für Menschen.

Traditionell ging es für die jungen Azubis auch in diesem Jahr mit einer Einführungswoche in Seesen los. Nach der offiziellen Begrüßung durch Dieter Brinkmann, Vorstandsmitglied der Volksbank eG, Ulrich Schneider, Bereichsleiter Entwicklung, und der Ausbildungsleiterin Annedore Melching standen für die neuen Azubis bereits zahlreiche Termine, Aufgaben und Präsentationen an. Bei einem Fotoshooting, einer IT- und Datenschutzschulung und einer Filialführung lernten die angehenden Banker nicht nur etwas über die Volksbank, sondern auch ihre neuen Kollegen besser kennen. Highlights der ersten Tage waren das „Azubigrillen“ mit den anderen Jahrgängen sowie die Abschlusspräsentation vor den Vorständen und Bereichsleitern der Volksbank eG. Wie die Azubi-Jahrgänge in den Vorjahren, präsentieren sich die angehenden Banker auch im Mehrwerte.Blog der Volksbank eG und berichten über ihre ersten Erfahrungen und Erlebnisse.

Nach der Einführungswoche werden die „Neuen“ in den Filialen und internen Abteilungen im kompletten Geschäftsgebiet eingesetzt und lernen den Umgang mit Kunden, Bargeld und dem Bankenwesen. Ab Januar 2019 werden sie außerdem die Berufsschule in Alfeld besuchen.

Die neuen Auszubildenden der Volksbank eG: Jonas Beddigs, Bockenem, Otis Bartels, Bad Gandersheim, Tiana-Celine Klinger, Eschershausen, Florian Jünke, Dassel/Wellersen, Jannik Löwenstein, Freden, Amelie Kraus, Grünenplan, Marvin Freutel, Harriehausen, Ali-Riza Yesilyurt, Uslar, Emely Klimm, Alfeld, Sebastian Kleinöder, Bad Gandersheim, Tristan Schlicht, Echte und Erik Schweckendiek, Seese.

Auch für 2020 sucht die Volksbank 14 neue Auszubildende. Alle Infos zur Bewerbung und zum Beruf des Bankkaufmannes/ Bankkauffrau erhalten unter www.myvoba.com oder unter www.ich-werde-banker.de

Foto: Volksbank eG

Sport
Dienstag, 20. August 2019 10:36 Uhr
"Die Störche kommen" - JFV Leinepolder geht mit tollem Outfit in die neue Saison
Dienstag, 20. August 2019 10:21 Uhr

Schoningen (r). Der SC Schoningen lädt für den kommenden Sonnabend zum Menschen-Kicker-Turnier ein. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, packt der Verein sein aufblasbares Spielfeld wieder aus und sucht den Schoninger Ortsteil-Meister. Bisher sind es 7 Mannschaften mit je 5 Mitspielern, die in spannenden Spielen um den begehrten Platz auf dem Siegerpodest (mit einen Kegelabend in der Turnhalle) fighten.

1. Schoningen Nord - Alte Siedlung (Kapitän: Karsten Teiwes)

2. Schoningen Windräder - Neue Siedlung (Kapitän: Leo Grabowsky)

3. Schoningen City: Allenberg, Anger, Pampelhans (Kapitän: Jan Lessner-Schminke)

4. Die Vorfahren: (der C-Jugend der HSG (Jens Rackwitz)

5. Schoningen Downtown: Bachsstraße, Kaserne (Kapitän:Thomas Handke)

6. Schoningen Süd (Michel Tesmar)

7. Männliche C-Jugend der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen (Jens Rackwitz)

 Weitere Anmeldungen Willkommen

Die Mannschaften freuen sich über weitere Mitstreiter. Auch andere Mannschaften sind willkommen. Der Spaß steht an diesem Nachmittag im Vordergrund. Benötigt werden nur bequeme Freizeitkleidung und Turnschuhe. Los geht es am Samstag, 24. August um 15:00 Uhr. Infos und Anmeldung: Thomas Handke ( 0179 / 7682673 und Gertrud Heitel ( 05571 / 2119)

Für das leibliche Wohl sorgt Vereinswirtin Gertrud Heitel am Nachmittag mit Kaffee und frischem Zuckerkuchen und am Abend gibt es Gegrilltes.

www.sc-schoningen.de

Foto: Symbolbild

Dienstag, 20. August 2019 09:23 Uhr

Göttingen (red). Vor 1.200 Zuschauern in einer gut gefüllten S-Arena Göttingen musste sich der NHC in der 1. Runde des DHB-Pokals dem großen SC Magdeburg aus der 1. Bundesliga mit 26:41 (10:27) geschlagen geben. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, in der der NHC sogar zwischenzeitlich mit 4:3 in Führung lag, konnte sich das TOP-Team aus der Bundesliga bis zur Halbzeit auf 10:27 absetzen. Einige Fehlwürfe, Wurfpech und etwas überhastete Aktionen sorgten bereits zur Halbzeit für eine Vorentscheidung.

Doch so wollte sich der als Kämpferteam bekannte NHC nicht den vielen Zuschauern in Südniedersachsen präsentieren. In der zweiten Halbzeit stand die Abwehr der Northeimer deutlich besser und auch in der Offensive zeigte man mehr Geduld und Spielfluss. Die Folge waren sehenswerte Tore, gelungene Abwehraktionen, starke Torhüter Paraden und zur Belohnung viel Applaus von der Rängen. So gelang es die zweite Halbzeit mit 16:14 für sich zu entscheiden und ein mehr als achtbares Resultat zu erzielen. Alles in allem war es ein sehr gelungener Auftritt vor "heimischen" Publikum, bei dem sich der Bundesligist letztendlich verdientermaßen durchsetzen konnte.

NHC: Ullrich, Gobrecht, Wenderoth; Mönnecke, Schlüter, Iliopoulos 4, Seekamp 5, Springer, Hempel 3, Wilken 2, Gerstmann 3, Bode 1, Stöpler 3/2, Wodarz 5.

Für den NHC steht nun am kommenden Samstag das erste Ligaspiel beim TV Kirchzell an. Die Partiei findet am Samstag 24.08. um 19:30 Uhr in Amorbach statt. Der Fanbus startet um 12.30 Uhr an der Schuhwallhalle.

Das 1. Heimspiel startet eine Woche später am 01.09. um 17:00 Uhr gegen den TV Germania Großsachsen.

Foto: Spieker Fotografie

Panorama
Donnerstag, 31. Januar 2019 10:00 Uhr
Neue Verkehrsverträge auf mehreren VSN-Regionalbuslinien
Mittwoch, 15. August 2018 06:00 Uhr

Region Harz (r). Zum Ausklang der Wandersaison lädt der Veranstalter des Brockenaufstieg am 15. September zum Harz-Cross ein. Die eintägige Langstreckenwanderung über 53 km und 450 Hm auf dem Premiumwanderweg Harzer-Hexen-Stieg bietet erfahrenen Wanderern eine tolle Herausforderung und viele landschaftliche Highlights. Die Teilnehmer starten am Samstag früh am Parkplatz Hexenritt in Braunlage. Dort gibt es eine kostenlose Parkmöglichkeit für PKW. Der Weg führt über Königshütte, Hasselfelde, die Harzköhlerei Stemberghaus, Treseburg und das Bodetal nach Thale im Ostharz. Die Wanderer erwartet eine fordernde und landschaftlich wunderschöne Strecke. Der Harz-Cross ist kein Wettbewerb, die Freude am Wandern in netter Gesellschaft steht im Vordergrund. An den insgesamt vier Eventstationen werden die Wanderer bestens versorgt. Mit Getränken, Suppe, Obst, Brötchen und weiteren Snacks können sie sich Energie für die weiteren Kilometer holen. Engagierte Teamer und Radscouts begleiten die Teilnehmer über die gesamte Strecke und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Im Ziel werden alle von einer echten Thaler Hexe würdig empfangen und können sich ihre Anstecknadel mit dem Logo des Harzer-Hexen-Stieges abholen. In geselliger Runde mit dem Helferteam und der Hexe klingt das Event gemütlich aus. Der Rücktransport nach Braunlage ist organisiert und im Startgeld enthalten. Zusätzlich buchbare Leistungen sind Übernachtung und Fußblasenversorgung.

Interessierte können sich über die Homepage des Veranstalters www.brockenaufstieg.de anmelden. Anmeldeschluss ist der 2. September 2018.

Foto: Move4life

Sonntag, 12. August 2018 06:00 Uhr

Schönhagen (r). Seit März 2018 gibt es nun schon den Escape-Room in Schönhagen. Viele Teams haben sich seitdem der Herausforderung gestellt und das Rätsel um den verschwundenen Luther gelöst. Nicht nur aus der Region kamen die Gäste, nein, von überall her aus dem Kirchenkreis und weit darüber hinaus. Durchreisende aus Stuttgart, Gäste aus Wittemberg, Theologiestudierende aus Göttingen hatten wohl die weiteste Anreise. Eins hatten alle Teams gemeinsam: Spaß.

Nun freut sich das ehrenamtliche Team, das den Escape-Room der Martin-Luther-Kirchengemeinde Schönhagen betreut, auf einen besonderen Gast. Am 23. August wird Landesbischof Ralf Meister sich den Rätseln stellen. Begleiten wird ihn dabei ein Fernsehteam von RTL Nord, das über den Raum und das Spiel des Landesbischofs berichten möchte. Natürlich können die Rätsel im Raum nicht alleine gelöst werden. Ein gutes Team ist einfach wichtig, denn viele kniffelige Rätsel werden meist nur gemeinsam gelöst. Viele Köpfe und viele Ideen sind gefragt. Gerne möchte der Landesbischof mit jungen Menschen aus der Region spielen.

Dazu sucht nun die Martin-Luther-Kirchengemeinde fünf junge Menschen im Alter von 13 bis 20 Jahren, die Lust und Zeit haben, den Bischof zu unterstützen. Los geht es am Donnerstag, dem 23. August, bereits um 14 Uhr. Wer also ab 13.30 Uhr Zeit hat, ist herzlich eingeladen, sich bei der Kirchengemeinde zu melden und sein Interesse am Escape-Spiel mit dem Landesbischof zu bekunden. Wichtig ist, dass Jugendliche unter 18 Jahren eine Erlaubnis der Eltern benötigen, dass sie beim Spiel von RTL Nord gefilmt werden dürfen und die Aufnahmen gesendet werden dürfen.

Sollten mehr als fünf Interessenten sich melden, wird das Los entscheiden. Um Anmeldung bis spätestens zum 15. August per Mail unter escape@ahlborn-xp.de wird gebeten, dabei sollen Telefonnummer, Adresse und Alter angegeben werden. Wer im Team dabei ist, wird ab dem 16. August benachrichtigt.

Foto: Leine-Solling

Dienstag, 31. Juli 2018 06:00 Uhr

Sababurg (r). Im August findet der Sababurger Tierparklauf zum zehnten Mal statt. Im wunderschönen Tierpark und im angrenzenden Reinhardswald werden wieder die bewährten Strecken eingemessen. Begeisterte Zuschauer an der Strecke und die unvergleichliche Natur begleiten Sie auf der sorgfältig ausgewählten Laufstrecke.

Als vorletzter Lauf zum Reinhardwald Lauf- und Walkingcup 2018 kann man hier noch fehlende Punkte erlaufen.

Laufen Sie mit und erleben Sie mit Ihrer Familie einen unvergesslichen Tag im Tierpark Sababurg.

Unsere Wollschweine freuen sich auf Ihre Unterstützung!

Ihre Spende für die Wollschweine
Wollschweine wurden ursprünglich in Ungarn gezüchtet. Ihre typischen lockigen Borsten schützen sie gut vor Witterungseinflüssen, so dass sie sich hervorragend im Freien halten lassen. Als „Fettschweine“ wurden Sie im letzten Jahrhundert von magereren Sorten fast vollständig verdrängt. Der Tierpark hält eine kleine stabile Rotte in verschiedenen Farben, die sich sehr wohl fühlen und eifrig für Nachwuchs sorgen. Insbesondere die Ferkel machen allen Besuchern immer sehr große Freude. Der Erhalt alter Nutztierassen ist ein zentrales Anliegen des Tierparks Sababurg. Mit Ihrer Teilnahme am Tierparklauf leisten Sie einen tollen Beitrag zur Realisation dieses wichtigen Projektes.

Die Laufstrecken
Die Laufstrecken innerhalb des Tierparks führen über befestigte Parkwege. Vom Einsteiger bis zum „Profi“ – es ist für jeden etwas dabei!

Halbmarathon
Für die Halbmarathondistanz folgen die Läufer dem ersten Teil der Tierparkrunde, bevor sie das Gelände verlassen. Über die befestigten Wirtschaftswege durch den Reinhardswald erreichen die Läufer dann wieder die Zielgerade im Tierpark. Die Teilnahme ist ab Jahrgang 2002 und älter möglich.

10 km-Strecke
Der Lauf über die 10 km-Distanz folgt zwei Mal der 5-km-Rundstrecke. Die Teilnahme ist ab Jahrgang 2004 und älter möglich.

5 km-Strecke und 5 km-Walking
Die Rundstrecke folgt der historischen Außenmauer innerhalb des Tierparks und gibt einen guten Überblick über die Gesamtdimension des Parks. Die Teilnahme ist ab Jahrgang 2008 und älter möglich.

Schüler 1.000 m und Bambini 500 m
Die Schüler und die Bambinis laufen auf einer zentralen Kurzstrecke im Blickfeld der Zuschauer. Wenn erforderlich, dürfen die Kinder von einem Erwachsenen begleitet werden. Kinder ab Jahrgang 2011 und jünger werten wir als Bambini.

Klasseneinteilung
Der Lauf ist beim HLV angemeldet und wird als Volkslauf gewertet. Gewertet wird in 11 Altersklassen

Kinder ab Jahrgang 2011 und jünger werten wir als Bambini.

Startzeiten:
Halbmarathon 09:00 Uhr
Bambini 500 m 09:10 Uhr
Schüler 1.000 m 09:30 Uhr
10 km-Strecke 10:00 Uhr
5 km-Strecke 10:15 Uhr
5 km-Walking 10:20 Uhr

Verbindliche Anmeldung bitte bis 20 Minuten vor Startzeit des jeweiligen Laufes! Änderung der Startzeiten vorbehalten.

Startgeld
Das Startgeld beträgt für Einzelläufer 15,00 €. Kinder und Jugendliche bis einschließlich Jahrgang 1999 starten für 2,00 €. Das Startgeld zahlen Sie bitte direkt im Tierpark bis spätestens 20 Minuten vor Beginn des jeweiligen Laufes. Im Startgeld ist der Tageseintritt, Einlass bis 10:00 Uhr, auch für Familienmitglieder bereits enthalten.

Ein großer Anteil des Startgeldes fließt direkt in die Unterstützung der Wollschweine. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Die Sieger der jeweiligen Altersklassen erhalten eine Medaille, die Gesamtsieger einen Pokal. Urkunden und Ergebnislisten können auch über www.tierparklauf.de ausgedruckt werden. Der Lauf findet bei jedem Wetter statt.

Anmeldungen
Eine Voranmeldung ist online über www.tierparklauf.de bis zum 17.08.2018 möglich. Weiterhin ist eine Anmeldung am Lauftag bis spätestens 20 Minuten vor Startzeit des jeweiligen Laufes möglich. Eine spätere Anmeldung ist ausgeschlossen.

Veranstalter
Landkreis Kassel, Eigenbetrieb Jugend-und Freizeiteinrichtungen Mit freundlicher Unterstützung der LG Reinhardswald, der LAG Wesertal und des Lauftreffs Hofgeismar. Weitere Informationen finden Sie unter: www.tierparklauf.de

Sanitäre Einrichtungen
Toiletten sind vorhanden. Duschmöglichkeiten werden angeboten.

Medizinische Betreuung
DRK Deutsches Rotes Kreuz Oberweser/Wahlsburg.

Machen Sie mit! Laufen Sie mit und erleben Sie mit Ihrer Familie einen unvergesslichen Tag im Tierpark Sababurg!

  

Fotos: Tierpark Sababurg

Sonntag, 29. Juli 2018 06:00 Uhr

Göttingen (r). Am Samstag, dem 4. August 2018 ab 20 Uhr startet Rock am Kauf Park in die nächste Runde! Zum bereits 16. Mal findet der größte Bandnachwuchs-Wettbewerb in der Region statt. Im Rahmen des Contests Rock am Kauf Park treten drei ausgewählte Nachwuchsbands in einem musikalischen Wettstreit gegeneinander an:

1. Surlife
2. Wasted Act
3. Freight Yard

Im Anschluss kürt die Fach-Jury die Gewinnerband. Mit dabei der Fernsehmoderator, DFB-Stadionsprecher und Antenne Niedersachsen Wochenende-Moderator Andreas Wurm, der die Künstler und Besucher durch einen spektakulären Abend führen wird. Die Gewinnerband erhält einen Studioaufnahmetag am 17. Oktober 2018 in den Peppermint-Studios in Hannover und einen Auftritt auf dem KWP-Festival am 18. August in Göttingen.

Am Abend findet zudem ein großes Gewinnspiel für alle Besucher statt. In den Umbaupausen gibt es tolle Liveauftritte auf der Kolonnaden-Stage der Göttinger Dance Company. Selbstverständlich wird es ein umfangreiches gastronomisches Angebot, ergänzt durch eine internationale Food Truck-Meile, geben, sodass auch der kulinarische Genuss bei den Besuchern nicht zu kurz kommt.

Zu Rock am Kauf Park ist ein kostenloser Buspendeldienst eingerichtet. Am 4. August fahren die Busse von Bahnhof Bussteig D zum Kauf Park um 19 Uhr, 19:30 Uhr und 20 Uhr. Die Rückfahrt erfolgt vom Kauf Park zum Bahnhof Bussteig D um 23 Uhr, 23:30 Uhr, 24 Uhr und direkt nach Veranstaltungsende.

Umsonst & draußen & live findet Rock am Kauf Park mit der Unterstützung namhafter Sponsoren statt: Die Volksbank Kassel Göttingen, Sound & Vision, Coca-Cola, Antenne Niedersachsen, Göttinger Tageblatt, Warsteiner Brauhaus, Catering- & Veranstaltungsservice Oppermann und das Autohaus DiT unterstützen diese einzigartige Nachwuchsförderung. Ein großartiges Potential von vielen Musikbands ist in der Region Südniedersachsen vorhanden. Die drei besten haben die Chance, sich professionell darzustellen.

Bevor die große Rock am Kauf Park-Bühne von den Nachwuchstalenten in Beschlag genommen wird, findet am Mittag ab 11 Uhr ein großes Open-Air-Schlagerfestival statt: Anita und Alexandra Hofmann, Anni Perka, Laura Wilde, Marina Koller, Verena und Nadine, Natalie Lament, Die Himmelsstürmer, Daniela Alfinito, Norman Langen, NIC, Andreas Hammerschmidt, Leo Rojas und Stefan Micha sind zu Gast und geben im Anschluss eine große Autogrammstunde. Am Vorabend findet zusätzlich ab 17:30 Uhr das Franziska Open-Air auf der großen Außenbühne des Kauf Parks statt.

Am 3. sowie 4. August bietet der Kauf Park Musikauftritte für Jung und Alt und lädt herzlich dazu ein.

Foto: Redaktion

zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de