Sonntag, 22. Januar 2017 09:43 Uhr

Mann in der Rhume: Einsatz mit positivem Ende

Northeim (red). Über 50 Rettungskräfte waren in der vergangenen Nacht, nach 1:41 Uhr, im Einsatz. Der Leitstelle wurde gemeldet, es würde sich eine Person in der Nähe der Tennisanlagen „Am Schlinganger“ in der Rhume befinden. In der Folge positionierten sich Einsatzkräfte am Ufer und der Fußgängerbrücke. Der Rhumeverlauf wurde zudem ausgeleuchtet. Von der Drehleiter, die auf der Brücke stand, wurde vom Korb aus die Rhume und deren Ufer mit der Wärmebildkamera abgesucht. Kurze Zeit später konnte durch die Polizei die Meldung „Person wurde in der Nähe der Rhume aus dem Wasser aufgefunden“ mitgeteilt werden. Die durchnässte männliche Person, die wohlauf war, wurde in die Obhut der Polizei genommen und von der Notärztin der Arztgruppe der Feuerwehrbereitschaft 4 untersucht. Im Einsatz war die Schwerpunktfeuerwehr Northeim, die Stützpunktfeuerwehr Höckelheim, die Arztgruppe der Feuerwehrfeuerwehr 4 (Umweltfeuerwehr), der 1. Zug Wasserrettung der Feuerwehrbereitschaft 4 und die Schnell-Einsatz-Gruppen der Sanitätsdienste.

Foto: Lange / KFV-Northeim

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de