Montag, 14. Mai 2018 13:15 Uhr

Autobrand erfordert Feuerwehreinsatz

Northeim/Nörten-Hardeberg (r). Die Stützpunktfeuerwehr Nörten-Hardenberg Mitte wurde von der Leitstelle in Northeim am 13.05.2018 gegen 20:20 Uhr über Digitale Funkmeldeempfänger zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Ein männlicher Fahrzeugführer wollte einen gebrauchten  Opel Astra von Northeim in den Raum von Nordhausen überführen. Auf der Bundesstraße 3, kurz vor Nörten-Hardenberg, wurde das Fahrzeug langsamer. Der Fahrer lenkte das Fahrzeug auf einen Haltestreifen am rechten Fahrbahn der Bundesstraße und stieg aus. Er bemerkte, dass es im Motorraum und unter dem Fahrzeug brannte. Über den Notruf wurden Polizei und Feuerwehr informiert. Die Freiwillige Feuerwehr Nörten-Hardenberg Mitte rückte mit 24 Feuerwehrleuten und vier Einsatzfahrzeugen aus. Zwei Feuerwehrleute löschten unter Atemschutz mit einem C-Schlauch vom Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug die noch glimmenden Teile im und unter dem Fahrzeug mit Wasser ab. Anschließend wurde der Motorraum mit einer Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern abgesucht. Da Betriebsstoffe aus dem Fahrzeug ausgelaufen waren, streuten die Feuerwehrleute diese mit Bindemittel ab. Während des Löscheinsatzes wurde die Bundesstraße kurzfristig für den Verkehr gesperrt. Nach etwa 30 Minute war der Einsatz beendet und die Polizei sicherte das Fahrzeug bis zum Eintreffen der Abschleppfirma ab. Ein Abschleppunternehmen, welches das Fahrzeug abschleppte, nahm auch das gebundene Bindemittel mit. Feuerwehr und Polizei gehen von einem technischen Defekt aus. Ein Sachsachaden konnte noch nicht angegeben werden. Personen wurden nicht verletzt.

Fotos: Horst Lange, Pressesprecher Kreisfeuerwehr Northeim

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de