Donnerstag, 11. Oktober 2018 10:43 Uhr

Schwerpunktfeuerwehr Northeim rückt in der Nacht zu Sattelzug aus

Northeim (r). Am 11. Oktober gegen 02:33 Uhr wurde die Schwerpunktfeuerwehr Northeim zu einem Brandeinsatz alarmiert. In Northeim „Am Harztor“ war bei einem Sattelzug, der aus dem Harz kam, die hintere Achse an seinem Auflieger heiß gelaufen. Die 15 Feuerwehrleute, die mit zwei Tanklöschfahrzeugen zur Einsatzstelle gekommen waren, löschten mit zwei C-Rohren und Wasser die heiß gewordene Achse ab. Nachdem sie heruntergekühlt war, wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, ob der Fahrer bis zu einem sich in der Nähe befindlichen Parkplatz fahren kann. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Fahrbahn in beiden Richtungen gesperrt. Verletzt wurde niemand.

  

Fotos: Horst Lange/Kreisfeuerwehr Northeim

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de