Werbung
Mittwoch, 07. November 2018 11:51 Uhr

Northeimer Polizei sucht geflüchteten Autodieb

Northeim/Kalefeld/Oldenrode (red). Im Sommer kam es am Freitag, 06.Juli 2018, gegen 08.20 Uhr auf der B 248 zwischen Kalefeld und Seesen zu einem Verkehrsunfall. Ein unbekannter Renault Traffic Fahrer fuhr in Richtung Harzhorn, kam von der Straße ab und prallte auf der rechten Seite gegen einen Baum. Nach dem Aufprall blieb der anonyme Fahrer noch am Unfallort stehen und ein Verkehrsteilnehmer fotografierte den Mann. Zu Fuß ergriff der Unfallverursacher die Flucht. Bis jetzt wurde der unbekannte Täter nicht gefunden.

In dieser Nacht wurde in den Northeimer Betrieb des Fahrzeughalters eingebrochen. Ein Sparschwein mit Bargeld und der Autoschlüssel des Renaullt Traffics wurden gestohlen. Der Diebstahl des Renault Traffic viel zunächst aber nicht auf.

Durch die Staatsanwaltschaft Göttingen fiel beim Amtsgericht Göttingen der Beschluss, öffentlich nach dem unbekannten Unfallverursacher zu suchen. Für die jetzigen Ermittlungen ist die Polizeiinspektion Northeim/Osterode nun zuständig. Hinweise zu der Person werden bei der Polizei unter 05551 70050 entgegengenommen. Weitere Hinweise zu Sichtungspunkten des gestohlenen Renault Traffics mit der Firmenaufschrift „Wolff“ benötigt die Polizei ebenfalls.

Foto: Polizei Northeim/Osterode

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de