Montag, 03. Dezember 2018 13:09 Uhr

Geschwindigkeitsmessung auf der B3: Statt 100 km/h mit 220 km/h an der Messstelle vorbei

Angerstein (red). Am Samstagabend führte die Northeimer Polizei auf der B3 Höhe Angerstein Geschwindigkeitsmessungen durch. 1.335 Fahrzeuge passierten in viereinhalb Stunden die Messstelle. 67 Autofahrer wurden mit erhöhter Geschwindkeit angehalten. Auf dieser Strecke sind 100 km/h erlaubt.

Mit 220 km/h rauschte ein Mercedes-Benz AMG aus dem Raum Hannover an der Messtelle vorbei. Auf den Fahrzeugführer kommen nun ein Bußgeldverfahren mit 600 Euro, ein dreimonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg zu. 

Ein Proschefahrer aus Göttingen wurde mit 162 km/h gemessen und bekommt ebenfalls ein Fahrverbot, Punkte und Bußgeld. Aus dem Landkreis Northeim wurde noch ein Mercedes-Benzfahrer mit 153 km/h gemessen. 

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de