Freitag, 07. Dezember 2018 11:14 Uhr

Versuchtes Tötungsdelikt - Junger Mann wollte anderen Mann mehrfach überfahren

Bad Gandersheim (red). In der Nacht zum 07.12.2018 kam es in der Innenstadt von Bad Gandersheim zu einem versuchten Tötungsdelikt. Mit einem Auto versuchte ein 21-jähriger aus Osterode einen 35-jährigen Bekannten vor dessen Haustür zu überfahren. Mit seinem Auto prallte der 21-jährige gegen die Hauswand und das Opfer konnte sich mit einem Sprung zur Seite retten.

Anschließend setzte der Täter mit seinem Fahrzeug zurück und stieß dabei gegen einen unbeteiligten, geparkten Pkw, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Zum zweiten Mal fuhr der junge Mann auf den 35-jährigen zu. Zum Glück konnte er sich retten und blieb unverletzt. Der Täter fuhr danach zu seiner getrennt lebenden Ehefrau und wurde festgenommen. 

Grund für diesen Tötungsversuch war ein vorangegangener Streit zwischen den zwei Männern.

Nun entscheidet die Staatsanwaltschaft Braunschweig über einen möglichen Haftbefehl. Die Ermittlungen dauern an.

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de