Donnerstag, 13. Juni 2019 09:26 Uhr

Autofahrerin geriet in Gegenverkehr und verursacht Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Nörten-Hardenberg (red). Zu einem folgenschweren Unfall kam es am gestrigen Abend gegen 17:30 Uhr in Nörten-Hardenberg in der Hannoverschen Straße. Eine 47-jährige Göttingerin geriet vermutlich aufgrund eines Schwächeanfalls mit ihrem PKW in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem PKW Opel. Die Unfallverursacherin wurde leicht, der 72-jährige Beifahrer des Opels wurde schwer verletzt. Die 67-jährige Opelfahrerin blieb unverletzt. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich geschätzt auf circa 24.000 Euro.

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de