Dienstag, 04. August 2020 12:01 Uhr

Verkehrsunfall unter Alkoholbeeinflussung

Northeim (red). Am Sonntagabend kam es in der Einbecker Landstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem abbiegenden Pkw und einem überholenden Fahrzeug. Ein 56-jähriger Einbecker befuhr mit seinem Pkw Ford die Einbecker Landstraße stadtauswärts und ordnete sich im weiteren Verlauf nach links ein, um in den Hollenstedter Weg (L572) abzubiegen.

Ein hinter ihm fahrender 38-jähriger Autofahrer überholte schließlich mit seinem Audi A5 den abbiegenden Ford und stieß mit diesem zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Höhe von insgesamt 4.500 Euro. Während der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 38-jährigen Northeimer fest. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,1 Promille.

Dem Audi-Fahrer wurde anschließend eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de