Mittwoch, 30. September 2020 11:54 Uhr

Polizeiinspektion Northeim startet mit erstem personalisierten Instagram- Account

Northeim (r). Die Polizeiinspektion Northeim ist ab dem 01.10.2020, neben dem bereits bestehenden Twitter-Account "@Polizei_NOM" auch auf Instagram vertreten. Die personifizierte Nutzung sozialer Medien als Ergänzung zur Aufgabenwahrnehmung wird als sogenanntes "Community Policing" bezeichnet. Dadurch kann ein persönlicher Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern über die behördliche Öffentlichkeitsarbeit hinaus im virtuellen Raum ermöglicht werden. Hinter dem Account "polizei.northeim.st" steht Polizeikommissarin Sabrina Torke vom Einsatz- und Streifendienst der PI Northeim, die diesen in ihrer Funktion als Polizeibeamtin betreiben wird. 

"Die moderne Polizeiarbeit in der Inspektion Northeim erhält dadurch ein Gesicht. Wir haben jetzt eine weitere Möglichkeit, unsere Bürgerinnen und Bürger zeitnah und umfassender zu informieren. Wir setzen dadurch ein deutliches Signal der Offenheit und Transparenz. In der heutigen Zeit ist dies unabdingbar.", sagte Polizeioberrat Niklas Fuchs, Leiter Einsatz. Die 22-jährige Polizeikommissarin versieht seit einem Jahr Dienst im Einsatz- und Streifendienst und wird zukünftig von ihren täglichen Aufgaben berichten und auch Einblicke in andere Dienstbereiche ermöglichen. Sabrina wird am 01. Oktober 2020 mit einem Nachtdienst starten. "Ich freue mich sehr darauf, den zukünftigen Followern durch meine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen die Arbeit der Polizei näher zu bringen.", sagte Sabrina Torke.

Foto: Polizei Northeim

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de