Freitag, 09. Oktober 2020 14:27 Uhr

22-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Fohlenplacken (kp). Gegen 12 Uhr kam es auf der K 50 zwischen Fohlenplacken und Neuhaus zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 22-Jähriger aus dem Raum Northeim schwer verletzt wurde. Der 22-jährige Fahrer eines VW Passats war in Richtung Fohlenplacken unterwegs, als er links von der Fahrbahn geriet und mit einem Kurierfahrer zusammenprallte. Der VW-Fahrer wurde durch die Folgen des Zusammenstoßes in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

„Nach der medizinischen Erstversorgung haben wir es zuerst mit der großen Seitenöffnung versucht“, sagt Einsatzleiter Michael Nolte. Doch da der Fahrer zu schwer im Fußraum eingeklemmt war, konnte die Befreiung über die Fahrerseite nicht erfolgen. „Da der Verletzte stabil war, haben wir das komplette Dach abgenommen und ihn von oben aus dem Auto befreit“, fügt Nolte hinzu. Knapp 20 Minuten benötigten die Einsatzkräfte der Feuerwehr, um den Verletzten zu befreien und an den Rettungsdienst zu übergeben. Zwischenzeitlich war bereits ein Rettungshubschrauber eingetroffen.

In dem Passat befanden sich zwei weitere Insassen, die leichte Verletzungen davongetragen haben. Der Kurierfahrer verletzte sich bei dem Zusammenstoß ebenfalls leicht. Die Kreisstraße musste voll gesperrt werden. Insgesamt waren 37 Einsatzkräfte der Feuerwehren Holzminden, Neuhaus und Silberborn im Einsatz.

Foto: Kai Pöhl

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de