Sonntag, 17. Januar 2021 11:03 Uhr

Polizei löst Corona-Party auf

Uslar (red). In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 00:10 Uhr, wurde der Polizei  Uslar eine Feierlichkeit in Bodenfelde gemeldet, welche offensichtlich entgegen der aktuell geltenden Corona-Vorschriften durchgeführt wurde. Durch die eingesetzten Beamten konnten vor Ort bei einer Geburtstagsfeier 13 erwachsene Personen sowie mindestens 10 Kinder aus verschiedenen Haushalten festgestellt werden, welche keinerlei Schutzmaßnahmen eingehalten haben. Nachdem die Beamten die Feier für beendet erklärt hatten, zeigten sich die Beteiligten uneinsichtig und weigerten sich zunächst ihre Personaldokumente auszuhändigen. Erst nach Hinzuziehung weiterer Polizeikräfte wiesen sich die Beteiligten mit ihren Personaldokumenten aus.

Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurden nach der Personalienfeststellung Platzverweise für die Örtlichkeit ausgesprochen sowie Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen alle Beteiligten eingeleitet. Die Polizei appelliert eindringlich an die Bevölkerung, derartige Zusammenkünfte zu unterlassen. Jeder Einzelne ist in der Pflicht sich an die Corona-Verordnung zu halten und so die Infektionszahlen so gering wie möglich zu halten. Nur so können die hohen Fallzahlen gesenkt und lebensbedrohliche Krankheitsverläufe minimiert werden. Verstöße gegen die Corona-Verordnung werden konsequent verfolgt und geahndet.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de