Montag, 22. Februar 2021 11:54 Uhr

Verhinderte Sachbeschädigung endet in einer Körperverletzung

Northeim (red). Ein 55-jähriger Northeimer war am Sonntagabend in Begriff, den Scheibenwischerarm des Opels zu verbiegen und wurde dabei von dem Fahrzeughalter erwischt. Der 54-jährige Fahrzeughalter aus Northeim konnte den Beschuldigten noch an seiner Handlung hindern. Jedoch bekam er bei einer anschließenden Rangelei einen Faustschlag des Beschuldigten in sein Gesicht. Durch die Hilferufe ihres Vaters wurde die 19-jährige Tochter des Opfers auf die Situation aufmerksam und bat in der naheliegenden Polizeidienststelle um Hilfe. Der 55-Jährige hatte eine Atemalkoholkonzentration von 2,9 Promille und verbrachte aufgrund seiner andauernden Drohungen gegen das Opfer die Nacht in der Gewahrsamszelle der Polizei Northeim. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de