Mittwoch, 03. März 2021 09:08 Uhr

Göttingen: Jugendliche stirbt auf L 569 - Umstände noch völlig unklar - Ermittlungen dauern an

Göttingen (red). Auf der L 569 zwischen dem Kreisel Nesselröden und der Abzweigung nach Sattenhausen (Landkreis Göttingen) ist am Dienstagabend gegen 19.00 Uhr ein 16 Jahre altes Mädchen ums Leben gekommen. Die genaueren Umstände sind noch ungeklärt. Die Polizei Duderstadt ermittelt. Nach ersten Erkenntnissen wurde die Jugendliche aus Göttingen vermutlich von einem herannahenden Nissan Micra überrollt. Unklar ist bislang, ob die 16-Jährige zu diesem Zeitpunkt bereits auf der Straße lag. Die Fahrerin des Wagens, eine 21 Jahre alte Frau, erlitt einen Schock. Für die umfangreichen Maßnahmen an der Unfallstelle war die L 569 mehrere Stunden gesperrt. Der Leichnam der Jugendlichen und der Unfallwagen wurden von der Polizei beschlagnahmt.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de