Montag, 12. Oktober 2020 12:04 Uhr

Acht neue bestätigte Corona-Fälle

Kreis Northeim (r). Aktuell sind 199 bestätigte Infektionen im Landkreis Northeim bekannt. Seit Freitag sind damit acht neue Corona-Fälle hinzugekommen. Die Zahl der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen (7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner) liegt derzeit bei 10,5. Bei den Neuerkrankungen handelt es sich um zwei männliche Personen jüngeren Alters und eine männliche Person mittleren Alters, sowie um fünf weibliche Personen jüngeren, mittleren und höheren Alters. Die Ansteckungswege sind fünf Mal auf Kontakte zu Infizierten zurückzuführen, in zwei Fällen sind sie nicht bekannt, bei einem Fall handelt es sich um einen Reiserückkehrer. Die Infizierten befinden sich in häuslicher Quarantäne und klagen Kopfschmerzen, Husten, Schnupfen, Ohrenschmerzen, Halsschmerzen, Schwindel sowie Geschmacksverlust. Zwei Personen befinden sich in stationärer Behandlung.

Unverändert 179 Personen gelten mittlerweile als genesen, sodass die Infektionsquarantäne aufgehoben werden konnte. Die Anzahl der Verstorbenen liegt unverändert bei sieben Personen. Damit sind im Landkreis Northeim derzeit 13 akut infizierte Personen bekannt, die aus dem Raum Northeim (5), Uslar (2), Katlenburg-Lindau (1), Nörten-Hardenberg (1), Einbeck (2), Moringen (2) und Bad Gandersheim (2) stammen.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de