Werbung
Mittwoch, 14. März 2018 08:30 Uhr

Nachbenennung eines beratenden Mitglieds im Ausschuss für Wirtschaft, Kultur, Tourismus und Verkehr

Kreis Northeim (r). Die CDU Kreistagsfraktion beantragt für die restliche Wahlperiode 2016/2021 Frau Verena von Pape aus Hevensen als beratendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Kultur, Tourismus und Verkehr zu berufen.

Frau von Pape ist gelernte Bankkauffrau und studierte Betriebswirtschaf und Finanzökonomie. Von 2004 - 2008 arbeitete sie als persönliche Referentin im Abgeordnetenbüro von Otto Bernhardt MdB in Berlin , der zum damaligen Zeitpunkt finanzpolitischer Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion war. 2008 - 2012 war sie Beraterin im Bankhaus Donner& Reuschel AG in Hamburg, wo sie unter anderem an der Erarbeitung und Umsetzung eines neuen Beratungskonzeptes“ von Frau zu Frau“ beteiligt war. Frau von Pape ist 37 Jahre jung, verheiratet und hat drei Kinder. Zurzeit befindet sie sich in Elternzeit. „Von ihrem gesamten Werdegang und ihrer Ausbildung her hat Frau von Pape die nötige Fachkompetenz und das Wissen, um als Beraterin für die CDU Kreistagsfraktion im Ausschuss für Wirtschaft, Kultur, Tourismus und Verkehr ihre Erfahrungen und Ideen mit einzubringen.

"Wir sind froh in Frau von Pape eine junge und tatkräftige Frau benennen zu können, die für den gesamten Ausschuss eine Bereicherung sein wird", so Tobias Grote, stellv. Fraktionsvorsitzender der CDU Kreistagsfraktion.

Foto: CDU Kreistagsfraktion Northeim

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.