Mittwoch, 24. Juni 2020 11:17 Uhr

Rettungsverband Niedersachsen-Süd soll Freizeitheim in Silberborn übernehmen

Landkreis Norrheim (hakö). Für den symbolischen Betrag von einem Euro soll der Landkreis Northeim das ehemalige Jugendfreizeitheim in Silberborn an den Allgemeinen Rettungsverband Niedersachsen-Süd/ARV verkaufen. Das hat der Jugendhilfeausschuss auf Antrag der SPD-Kreistagsfraktion dem Kreistag während seiner Sitzung in Moringen einstimmig empfohlen. Entscheiden muss nun der Kreistag. Der ARV beabsichtigt, die Liegenschaft zweigleisig zu nutzen. Neben der Schulung der Verbandsmitglieder sollen auch weiter Vereine, Verbände und Schulen Übernachtungen buchen können. Der Verband, so heißt es, möchte hierzu Gesamtpakete aus Übernachtung, Verpflegung und Freizeitgestaltung anbieten. Das ehemalige, herrlich im Hochsolling gelegene Jugendfreizeitheim des Landkreises Northeim wurde zum 1. Februar 2019 geschlossen.

Fotos: Hartmut Kölling

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de