Mittwoch, 14. Dezember 2016 08:48 Uhr

Grußwort der Stadt Northeim zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel

Northeim (red). Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt! Es ist nur noch kurze Zeit, dann feiern wir Weihnachten und stehen an der Schwelle zu einem neuen Jahr. Dies ist die Zeit der Besinnung, aber auch die Zeit, zurückzublicken. Lassen wir das zurückliegende Jahr kurz Revue passieren: Nach einem warmen Dezember, gab der Winter ein nur kurzes Gastspiel mit Schnee und eisigen Temperaturen. Die Temperaturen ließen zwar keine Gedanken an den Frühling aufkommen, trotzdem besuchten auch dieses Jahr wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher vom 11. bis zum 13. März die Northeimer Wirtschaftsschau verbunden mit dem „Frühlingserwachen“. Dort gab es wieder Interessantes zu den Themen Wohnen, Garten und Freizeit zu sehen. Der verkaufsoffene Sonntag lud zum Bummeln ein.

Ende Mai wurde die erste Figur des Skulpturenpfades „Zwerg Nase“ in der Breiten Straße Ost aufgestellt. Zuvor hatten 14 Bildhauerschüler die Figuren in Kooperation mit dem Theater der Nacht gefertigt. Der Skulpturenpfad, der ein Geschenk der KSN anlässlich ihres 150- jährigen Bestehens ist, zeigt Figuren aus Stücken des Theaters der Nacht und weist zugleich auf die Stadtgeschichte Northeims hin. Die Open-Air-Automobilausstellung "NOM MOT" lockte am 28. und 29. Mai nicht nur Autofans in die Innenstadt. Viele nutzen die Veranstaltung zu einem Familienausflug mit einem Einkaufsbummel am verkaufsoffenen Sonntag. In einer Sondersitzung beschloss der Rat einstimmig, dass die Stadt Northeim die Aufnahme in das Städtebauförderprogramm 2017 beantragen soll. Das 28 Hektar große Sanierungsgebiet umfasst die gesamte Innenstadt innerhalb des Walls sowie den Adolf- Hueg-Wall und den Bleichewall. Am 7. Juni wurde der Kunstrasenplatz im Gustav-Wegner-Stadion offiziell eingeweiht. Nun hat nicht nur der FC Eintracht beste Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten, auch unsere Schulen profitieren von der Anlage durch eine ganzjährige, wetterunabhängige Nutzung für den Sportunterricht.

Mit einer großen Geburtstagsfeier wurde vom 10. bis 12. Juni „1000 Jahre Höckelheim“ gefeiert. Viele Höckelheimerinnen und Höckelheimer und Vereine haben durch ihre Beiträge zum Gelingen des Festes beigetragen und die Ortschaft Höckelheim somit nicht nur zur Karnevalszeit positiv in die Schlagzeilen der Tageszeitung gebracht. Gefeiert wurde weiter in Höckelheim: Beim Richtfest der neuen Mehrzweckhalle am 17. Juni mit dem angegliedertem Erweiterungsbau der Grundschule. Vor zwei Jahren war die Halle komplett niedergebrannt und auch die angrenzende Schule war in Mitleidenschaft gezogen, sodass ein Neubau erforderlich war.

 Ein besonderes Highlight war die Sommertour des NDR, die am 30. Juli in Northeim Station machte. Eine Stadtwette und ein Bühnenprogramm mit erstklassigen Künstlern und Bands lockten 10.500 Gäste in die Northeimer Innenstadt, wo in Superstimmung eine italienische Nacht gefeiert wurde–und der Sieg gegen den NDR! Vielen Dank noch mal an die 1057 „Italinerinnen und Italiener“ mit den verschiedensten Kostümen und allen Helfern vor und hinter den Kulissen!

Gut besucht waren im August das kleine Stadtfest und das Kunst- und Kulturfest, das im Rahmen der Aktivitäten des Fachwerk Fünfecks stattfand. Abwechslungsreiche Musik und Unterhaltung sorgten auf dem Münsterplatz sowie an der „Alten Brauerei“ für gute Laune der Besucher.

 Am 11. September fand die Kommunalwahl statt. Die Abgeordneten der kommunalen Vertretungen vom Kreistag und Rat der Stadt Northeim sowie der Ortsräte wurden gewählt. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer waren an diesem Tag im Einsatz und haben zu einem reibungslosen Verlauf der Wahl beigetragen. Dafür noch einmal herzlichen Dank! Am 3. November waren 70 Liter Hydrauliköl in den Northeimer Freizeitsee geflossen und hatten einen großen Ölteppich auf der Oberfläche des Sees verursacht.

Mein großer Dank geht an die 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW, die mit ihrem tatkräftigen Einsatz versucht haben, größtmöglichen Schaden zu verhindern. Im November war es endlich soweit. Nachdem im Juni Richtfest gefeiert werden konnte, erfolgte am 25. November nach nur zehnmonatiger Bauzeit die feierliche Einweihung der Mehrzweckhalle in Höckelheim. Die Halle steht künftig wieder sowohl für den Schul- und Vereinssport als auch für Großveranstaltungen zur Verfügung. Rechtzeitig zum Beginn der Adventszeit erstrahlt der Marktplatz in einem neuen Licht. Die Baumallee wurde mit Lichterketten versehen, die in den Bäumen verbleiben. So kann die wunderschöne Beleuchtung nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern ganzjährig zu besonderen Anlässen genutzt werden. Danke hierfür an die Stadtwerke Northeim GmbH für die 100- prozentige Finanzierung.

Einen traurigen Einsatz gab es für die Ortsfeuerwehr Northeim und die der umliegenden Ortschaften am 7. Dezember. Bei einem Großbrand in der Hindenburgstraße kam ein 68- jähriger Northeimer ums Leben. Die übrigen Bewohner des Hauses konnten sich noch rechtzeitig retten. Mein Dank geht an die über 100 Einsatzkräfte, die in der Nacht vor Ort waren.

Das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel möchte ich auch zum Anlass nehmen, um all denen zu danken, die daran mitgearbeitet haben, die Stadt Northeim lebens- und vor allem liebenswert zu gestalten. Mein Dank gilt besonders den Bürgerinnen und Bürgern, die sich auf karitativem, sportlichem und kulturellem Gebiet in Kirchen, Vereinen, Verbänden, Institutionen und Initiativen beruflich oder ehrenamtlich engagiert haben. Ich wünsche Ihnen von Herzen erholsame und besinnliche Weihnachten, einen guten Jahreswechsel und ein friedliches, erfolgreiches neues Jahr, vor allem Gesundheit.

Northeim, im Dezember 2016 Stadt Northeim

Ihr Hans-Erich Tannhäuser Bürgermeister

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de