Hardegsen (red). Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Hardegsen zeigt sich erfreut über die Ansage des Bürgermeisters in der vergangenen Sitzung des Ausschusses für Familien, Jugend und Senioren, dass ab diesem Jahr Neugeborene wieder ein „Begrüßungspaket“ der Stadt erhalten sollen.

Ratsfrau Elisabeth Behrens: „Dass die Anregungen von Seiten des Rates und aus der AG Leitbild umgesetzt werden, ist ein gutes Signal für einen weiteren, familienfreundlichen Baustein. Wir von der CDU-Fraktion unterstützen diese Aktion daher ausdrücklich.“ Bereits in früheren Jahren erhielten Eltern von Neugeborenen in Hardegsen einen Ordner mit wichtigen und hilfreichen Tipps. Dieser verschwand aber irgendwann und wurde durch eine Broschüre für Neubürger ersetzt. Diese blieb allerdings Eltern verwehrt, die ein Kind bekamen und bereits im Stadtgebiet wohnten.

„Wir sind gespannt auf die Ideen der Verwaltung und der Stadtjugendpflege für dieses neue Paket,“ sagt Behrens und ergänzt: „Mit dem Paket können nicht nur wichtige Informationen transportiert werden, es können außerdem lokale Initiativen vorgestellt werden und ortsansässige Unternehmen können Kleinigkeiten beisteuern. Aus unserer Sicht gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten, an denen wir uns gerne beteiligen.“ Wann die Vorstellung des Entwurfes dieses neuen Paketes erfolgen wird, stand noch nicht fest. „Wir als CDU erwarten aber eine Einbeziehung des Fachausschusses in die Gestaltung und Empfehlung“, so Behrens abschließend.