Sonntag, 02. Februar 2020 15:57 Uhr

"Dreifach Hollenstedt Helau" - Super Karnevalsshow in der Stadthalle

Northeim (hakö). Was für ein Rausch der Gefühle, Freude und Ausgelassenheit. Die stets mit Bestleistungen auftretenden Karnevalsfreunde Hollenstedt/KFH hatten am Samstag zum Karnevalsball, zum zweiten Mal in die Stadthalle im Herzen der Kreisstadt eingeladen. Wieder war es dem Vorstand und den nimmer müden Mitgliedern gelungen, mit viel Engagement und Herzblut ein Event mit besonderem Prädikat zu organisieren, das noch lange ausstrahlen wird in die "Region der Hochburgen", der Heiterkeit und des Frohsinns, nicht nur in der fünften Jahreszeit.

Hier hat der Spaß am Leben schon lange seinen festen Platz und das stets Generationen übergreifend. Der für beste Laune bekannte und beliebte KFH-Präsident Christian Frohme, der souveräne Elferrat, die liebenswerte, bildhübsche und vor Glück nur so strahlende, leichtfüßige Prinzengarde, das vor Charme nur so sprühende Prinzenpaar Madleene I. und Timo I. konnten das bunte Bühnenprogramm kaum erwarten, begrüßten die illustren Gäste mit einem dreifach donnernden "Helau" im vornehmen Foyer des Prunktempels am Münsterplatz. News-Redakteur Hartmut Kölling war dabei beim "Warm-Up" des Narrenvolkes, fing Impressionen ein, bevor es um 19.11 Uhr hieß: "Vorhang auf und Bühne frei für Jubel, Trubel, Narretei". DJ Tanzbär sorgte feinfühlig für den Sound. So kennt man ihn. So liebt man ihn. Blendend aufgelegt zeigten sich unter anderem auch Ortsbürgermeister Uwe Schwoch mit seiner Frau und MdB Roy Kühne. Die hervorragende Akustik unter der Kulturkuppel, Musik, Gesang und Tanz, die "scharf geschalteten" Böllenköppe, Holle Halligalli, Keiler, bunt kostümierte KFH-Mitglieder und die befreundeten Gastvereine brachten die Stadthalle zum Beben.

Das wohl ausgesuchte Programm dieses Abends läßt wahrhaft einiges erwarten beim Kinderkarneval im beheizten Zelt und beim großen, prunkvollen Karnevalsumzug mit anschließender Party im Festzelt mit DJ am Sportplatz in Hollenstedt am kommenden Wochenende. Für die Narren dieser Welt kann das nur heißen: "Nichts wie hin ins vor Glück und Freude taumelnde, bunte Leinetal, gleich hinter der Seenplatte!" Die sich 2002 gegründeten Karnevalsfreunde Hollenstedt haben hier an der Leinebrücke längst Geschichte geschrieben. Besucher des Straßenkarnevals kommen gewohnt aus allen Richtungen. Die Session nimmt jedenfalls ihren Lauf, hat in diesen Tagen mächtig an Schwung gewonnen.

Die lange Nacht der Narren in der Stadthalle war Beweis genug. Ein Dank geht an die zahlreichen Ehrenamtlichen und nicht zuletzt auch einer Prinzengarde mit ihren sehr professionellen Darbietungen, ein echter Hingucker.

Fotos: Hartmut Kölling

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de