Montag, 04. Januar 2021 11:30 Uhr

"Handball ohne Zuschauer macht nur halb so viel Spaß": Glenn-Louis Eggert im Interview

Northeim (r). Vom 6. Bis 12. Januar bereitet sich die U21-Nationalmannschaft Deutschlands auf die im Sommer stattfindende Weltmeisterschaft in Ungarn vor. Hierzu hat Bundestrainer Martin Heuberger auch Glenn-Louis Eggert vom Northeimer Handball Club eingeladen. Der Torwart sprach vor dem Lehrgang in Warendorf über seine erfolgreich abgeschlossene Grundausbildung, den bisherigen Saisonverlauf des Northeimer HC und seine Wünsche für die nähere Zukunft.

Du bist seit Anfang November in der Grundausbildung bei der Bundeswehr. Wie geht es dir dabei und wie sieht dein Tagesablauf aus? 

Glenn-Louis Eggert: Die Grundausbildung habe ich jetzt abgeschlossen, die dauerte vier Wochen und war in Hannover. Mein Tagesablauf war meistens so, dass ich um 5:30 Uhr aufgestanden und zum Frühstück gegangen bin. Um 7 Uhr ging dann der Dienst los, der ging bis 11 Uhr. Anschließend hatten wir eine einstündige Mittagspause. Anschließend ging es bis 16:30 Uhr weiter, wobei wir auch viel Nacharbeiten zu erledigen hatten. In der Regel waren wir dann um 18:30 Uhr fertig. Da es insgesamt doch sehr anstrengend war, sind wir auch schon gegen zehn Uhr schlafen gegangen. 

Wie zufrieden bist du mit dem bisherigen Saisonverlauf und welches persönliche Ziel hast du für die weitere Spielzeit? 

Glenn-Louis Eggert: Wir hätten sicherlich den einen oder anderen Punkt mitnehmen können oder müssen. Aber insgesamt bin ich zufrieden. Ich selbst versuche natürlich mich weiterzuentwickeln, aber auch der Mannschaft zu helfen, damit wir unsere gemeinsamen Ziele erreichen. 

Wo steht der Northeimer HC am Saisonende? 

Glenn-Louis Eggert: Jetzt gerade ist es natürlich schwer abzuschätzen, da ja auch noch nicht allzu viel gespielt wurden. Aber ich persönlich denke, dass wir im Mittelfeld stehen werden.

Du warst kürzlich erneut bei der U21-Nationalmannschaft. Wie geht es dort für dich weiter?

Glenn-Louis Eggert: Im Januar das Turnier wurde abgesagt, Lehrgänge hatten wir im Dezember aufgrund der Corona-Pandemie nur digital. Im Januar soll es dann normal mit Lehrgängen weitergehen. 

Welche Wünsche hast du für die nähere Zukunft? 

Glenn-Louis Eggert: Das wir so schnell wie möglich den Spielbetrieb aufnehmen und vor wenigstens halb gefüllten Zuschauerrängen spielen können. Handball ohne Zuschauer macht nur halb so viel Spaß. Fotos:

Spieker Fotografie.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de