Freitag, 20. Januar 2017 10:49 Uhr

Heizöl in Bach gelaufen

Sohlingen (red). Beim Befüllen der Heizöltanks in einem Wohnhaus in der Bleichstraße in Uslar-Sohlingen liefen ca. 100 Liter über einen Tank und gelangten dann über den Hofablauf über einen Dorfbach in das fließende Gewässer der Ahle. Durch Kräfte der Feuerwehren Sohlingen und Uslar wurden an fünf Stellen bis zur Unterhütte Ölsperren mit speziellem Bindemittel eingesetzt. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Gewässerverunreinigung gegen einen 55-Jährigen aus Bad Karlshafen, der das Heizöl angeliefert und die Tanks befüllt hat. Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde des Landkreises Northeim waren vor Ort, um weitere Maßnahmen im Bereich des Wohnhauses bis zum Bach zu veranlassen. Die Höhe des Schadens muss noch ermittelt werden.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de