Werbung
Samstag, 07. Juli 2018 20:17 Uhr

200 Quadratmeter Stoppelfeld wurde Raub der Flammen

Kreis Northeim (r). Zu einem Feldbrand musste die Schwerpunktfeuerwehr Northeim und die Stützpunktfeuerwehr Höckelheim heute, am 07. Juli 2018, gegen 15:34 Uhr ausrücken. Zwischen der Bundesstraße 241 Höckelheim und dem Kreisel am Sollingtor in Northeim sind etwa 200 Quadratmeter Stoppeln mit Stroh verbrannt. Das Feuer, das neben dem Fahrradweg auf dem Feld ausgebrochen war, wurde durch den starken Wind in Richtung Süden weitergetrieben. Die Feuerwehren wurden von den Disponenten der Leitstelle Northeim über Digitale Funkmeldeempfänger alarmiert. Das Feuer wurde nach Eintreffen der Feuerwehrkräfte sofort mit zwei C-Rohren von dem Tanklöschfahrzeug 3000 der Ortsfeuerwehr Northeim von zwei Seiten bekämpft. Weitere Feuerwehrleute hatten auch Feuerpatschen im Einsatz. Anschließend wurde die brennende Fläche mit einem Monitor, der auf dem Tanklöschfahrzeug 3000 installiert ist, bekämpft. Die weiteren Tanklöschfahrzeuge aus Northeim und Höckelheim fuhren im Pendelverkehr vom Sollingtor zur Brandstelle und versorgten das Tanklöschfahrzeug 3000 mit Wasser. Mit den zwei C- Rohren wurden anschließend Nachlöscharbeiten durchgeführt. Ein Landwirt aus Höckelheim grubberte die Einsatzstelle anschließend mit einem Grubber auf. Die Bundesstraße wurde von der Polizei einseitig gesperrt und der Verkehr an den Einsatzfahrzeugen vorbei geleitet. Bei dem Einsatz wurde keine Person verletzt. Der Sachschaden und die Ursache konnten noch nicht ermittelt werden. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet. Im Einsatz waren etwa 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei. Zum gleichen Zeitpunkt wurde ein Flächenbrand in Stöckheim gemeldet. Dieser wurde von den Feuerwehrkräften aus Stöckheim, Hollenstedt und dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug aus Höckelheim bearbeitet.

     

Fotos: Horst Lange, Kreisfeuerwehr Northeim

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.