Sonntag, 08. Juli 2018 06:00 Uhr

Feuerwehren im Kreis Northeim bereits vier Mal im Brandeinsatz

Landkreis Northeim (r). Bereits vier Mal waren die Feuerwehren aus dem Landkreis Northeim bis Samstagnachmittag im Einsatz, um Flächenbrände zu löschen.

Um 14.25 Uhr wurden die Feuerwehren aus Bodenfelde sowie benachbarte Kräfte aus Hessen zu einem Flächenbrand nahe Bodenfelde gerufen. Ein Feld stand fast komplett in Flammen. Da sich der Brand in unmittelbarer Nähe zu einem Waldstück befand, wurde in der Gemeinde Bodenfelde Vollalarm ausgelöst. XXX Ein weiteres Feuer gab es nur zehn Minuten später an der Bundesstraße 3 bei Einbeck. Ein Autofahrer meldete einen Flächenbrand an der Abfahrt Bartshausen. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Im Stadtgebiet Northeim kam es am Samstagnachmittag ebenfalls zu zwei Einsätzen. Um 15.34 Uhr rückten die Feuerwehren zu einem Brand an der Bundesstraße 3 nahe des Sollingtor-Kreisels aus. Um 15.50 Uhr wurde dann ein Feuer bei Stöckheim gemeldet.

Die Feuerwehren warnen weiter vor den Gefahren extremer Trockenheit. Zigarettenkippen dürfen nicht aus dem Auto geworfen werden, ebenso ist Rauchen im Wald oder Grillen auf nicht dafür ausgewiesenen Plätzen verboten. Wer ein Feuer entdeckt, sollte umgehend über den Notruf 112 die Einsatzleitstelle der Feuerwehr informieren und möglichst genau den Ort angeben können. Beim Feststellen des genauen Ortes hilft die App BIWAPP über den Reiter „Notruf“.

Foto: Redaktion

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de