Samstag, 09. März 2019 07:28 Uhr

Verkehrsunfall durch defekte Bremsen

Nörten-Hardenberg (red). Am Freitag gegen 00.20 Uhr kam es auf der B 3 zwischen Northeim und Nörten-Hardenberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem an drei Fahrzeugen insgesamt ein Sachschaden von circa 5.600 Euro entstand. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Ein 51 Jahre alter Kraftfahrer aus Polen war mit einem Lkw samt Anhänger auf der Bundesstraße von Northeim in Richtung Nörten-Hardenberg unterwegs. Wie die spätere Rekonstruktion des Unfallgeschehens ergab, blockierte in Höhe des Gallneukirchner Kreisels die Bremsanlage der Hinterräder des Anhängers. Der Vorfall blieb dem Fahrer zunächst verborgen. Etwa 3 Kilometer später platzte aufgrund der Hitzeentwicklung durch die Reibung die Bereifung.

Zwei Autofahrer fuhren wenig später über die auf der Fahrbahn liegenden Reifenteile. Es kam zu leichten Beschädigungen an den Autos.

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de