Donnerstag, 14. März 2019 11:11 Uhr

Dachziegel fielen vom ehemaligen Ratskeller in Moringen

Moringen (red). Zu einem Hilfeleistungseinsatz wegen einer Gefahrenabwehr, wurde am 13.03.2019 gegen 20:52 Uhr die Stützpunktfeuerwehr Moringen mit 16 Feuerwehrleuten und der stellvertretende Stadtbrandmeister Marcus Pfüller über Digitale Funkmeldeempfänger alarmiert. In dem ehemalige „Ratskeller“ in der Langen Straße in Moringen, der schon seit über einem längeren Zeitraum leer steht, sind einige Dachziegel auf die Straße und dem Fußweg gefallen. Nachdem der Moringer Einsatzleiter sich vor Ort ein Bild von der Gefahrenstelle gemacht hatte, forderte er über die Leitstelle in Northeim die Drehleiter des Landkreises Northeim an. In der Zwischenzeit wurde die Lange Straße in dem Gefahrenbereich von der Feuerwehr abgesperrt. Die drei Feuerwehrleute aus Northeim die mit der Drehleiter vor Ort waren, beseitigten aus dem Korb der Drehleiter die losen Dachziegel vom Dach. Um weiteren Schaden zu verhindern, wurde die Stelle abermals mit Absperrband abgesperrt und die Straße für den Verkehr wieder freigegeben. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.

Fotos: Horst Lange, Kreisfeuerwehr Northeim

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de