Donnerstag, 13. Juni 2019 09:34 Uhr

Fridays for Future Schulstreik am 14. Juni

Northeim (red). „Es darf kein PillePalle mehr geben!“ -Zitat Angela Merkel. In diesem Sinne streiken auch diesen Freitag wieder Schüler und Schülerinnen in ganz Deutschland für ein besseres Klima. Auch am 14. Juni 2019 finden sich in Northeim wieder Schüler und Schülerinnen, sowie Studenten und Studentinnen, aber auch Erwachsene zu einer Demonstration für bessere Klimapolitik zusammen.

Sie fordern die Kooperationsbereitschaft der Politik im Themengebiet Klimapolitik. Dies sei ein sehr ernstzunehmendes und inzwischen auch mit höchster Priorität zu behandelndes Thema. „Ich erhoffe mir eine Erleuchtung. Einen Wandel in Politik und Gesellschaft. Denn für den Kampf gegen den Klimawandel zählt jeder ganz kleine und ganz große Schritt.“, so Leia Brinkmann, Northeim. Seit etlichen Monaten verweigert die 16-jährige Schwedin Greta Thunberg den Schulbesuch, um vor dem Parlament für ihre Zukunft und die der Menschen zu kämpfen. Viele Schüler und Schülerinnen, Studenten und Studentinnen, aber auch Erwachsene nahmen sich dies zum Beispiel und streiken seit Monaten in über 500 Städten deutschlandweit unter dem Motto „Fridays For Future“. Die oftmals inhaltlosen Worte einiger Politiker zu diesen Demonstrationen seien nicht zielführend und müssen sich daher in konstruktive Gespräche und hilfreiche Taten umwandeln.

„Ich werde weiterhin jeden Freitag hier stehen, bis Frau Merkel ihr ‚No more PillePalle‘ in Taten umsetzt!", so Hanna Zoike, Northeim. Die Demo findet am 14.06.2019 um 10 Uhr am Scharnhorstplatz an.

Foto: Hartmut Kölling

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de