Samstag, 26. September 2020 13:38 Uhr

Die Zukunft aktiv mitgestalten - Die Stadt Northeim wird "Future Changer"

Northeim (r). Nach der erfolgreichen Müllsammelaktion "Northeim putzt sich" am vergangenen Wochenende startet am 01. Oktober direkt die nächste Aktion für eine lebenswerte Zukunft. Die Stadt Northeim möchte allen Bürger_innen, Gruppen und Vereinen danken, die vor allem am Freitag, den 18.09., und Samstag, den 19.09., an der Aktion "Northeim putzt sich" teilgenommen und damit zu einer sauberen Umwelt und einem lebenswerten Northeim beigetragen haben! Insgesamt haben 21 Gruppen im Stadtgebiet achtlos weggeworfenen Müll beseitigt und Blumenzwiebeln versteckt, deren Erblühen im Frühjahr bewundert werden kann.

Um unsere Zukunft weiterhin positiv zu gestalten, soll es ab dem 01. Oktober heißen "Change the Future. Start today!" - so lautet der Slogan der Kampagne, an der sich Bürger_innen - alleine oder im Team - online unter www.change-the-future.eu/de beteiligen können. Durch Aktionen in den Bereichen Energie, Mobilität, Konsum und Ernährung können fleißig Changer Points gesammelt werden. Fairen Kaffee trinken, Teil der Energiewende werden, regional genießen und einkaufen oder gemeinsam radeln und reparieren - mit den 24 Aktionen im Online-Mitmach-Tool setzt die Stadt Northeim ein Zeichen für nachhaltige Entwicklung und lokalen Klimaschutz.

Bereits mit den kleinen Aktivitäten des Tools kann im Alltag ein Beitrag zur großen Transformation geleistet werden. Dabei bleibt das Tool nicht bei individuellem Engagement stehen, sondern zeigt Möglichkeiten auf, sich gemeinsam für ein gutes Leben für alle einzusetzen und sich einzumischen. Denn das Klima kann nur durch einen Beitrag von uns allen geschützt werden. Ziel des Online-Tools ist es, möglichst viele Bürger_innen zu motivieren, über den eigenen Lebensstil nachzudenken und mit kleinen Aktionen die Zukunft mitzugestalten. Alle Bürger_innen sind herzlich eingeladen sich in den kommenden vier Wochen an dem Tool zu beteiligen.

Nicht nur Klima und Umwelt werden durch die Aktionen geschützt, sondern die Teams, welche im Zeitraum vom 01.10. bis 28.10. die meisten Changer Points pro Kopf sammeln, werden mit Preisen belohnt, die auch nach dem Aktionszeitraum zu einem nachhaltigen Verhalten anregen.

So einfach funktioniert das Tool:

Unter www.change-the-future.eu/de mit einer Mail-Adresse registrieren.

Aktionen auswählen.# Im Aktionszeitraum 01.-28.10.2020 durchführen

Changer Points sammeln.# Die Zukunft gestalten & Future Changer werden!

Das Tool wurde vom Klima-Bündnis im Rahmen des EU-Projekts "Change the Power - (Em) Power to Change" entwickelt. Die Stadt Northeim ist seit 1995 Mitglied im größten europäischen Städtenetzwerk. Hintergrundinformationen erhalten Sie unter http://overdeveloped.eu/de/inspiration/change-the-future-tool.html

Kontakt bei der Stadt Northeim

Anna-Lena Enskat, Klimaschutzmanagement

T. +49 5551 966-367

enskat(at)northeim.de

Das Klima-Bündnis 

Seit mehr als 25 Jahren setzen sich die Mitgliedskommunen des Klimas-Bündnisses mit ihren indigenen Partnern der Regenwälder für das Weltklima ein. Mit 1.700 Mitgliedern aus 26 europäischen Ländern ist das Klima-Bündnis das weltweit größte Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz widmet. Da sich unser Lebensstil direkt auf besonders bedrohte Völker und Orte dieser Erde auswirkt, verbindet das Klima-Bündnis lokales Handeln mit globaler Verantwortung. www.klimabuendnis.org

Foto: Stadt Northeim

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de