Mittwoch, 30. September 2020 09:45 Uhr

Neuer Radweg verläuft auch durch den Landkreis Northeim: Leine-Rhume-Hahle-Radweg eröffnet

Northeim (r). Nach zweijähriger Vorbereitung ist der Leine-Rhume-Hahle-Radweg jetzt offiziell eröffnet. Gut ein Viertel des 142 Kilometer langen Kurses verlaufen durch den Landkreis Northeim. Der Leine-Rhume-Hahle-Radweg führt flussbegleitend durch den nordthüringischen und südniedersächsischen Raum und verläuft auf vorhandenen Wegen durch die Landkreise Eichsfeld, Göttingen und Northeim, im Kreisgebiet Northeim entlang des beliebten Leine-Heide-Radweges und des Rhume-Leine Erlebnispfads.

Der neue Kurs ist jetzt auch im Landkreis Northeim mit einem eigenen Logo auf den Wegweisern und Schildern gekennzeichnet. Er ist 142 Kilometer lang und verläuft auf 745 Höhenmetern. Der Schwierigkeitsgrad ist dennoch nicht hoch, da die Steigungen entlang der Flussläufe und Bahnlinien nicht stark sind. Empfohlen werden Touren für zwei oder drei Tage. Projektträger ist die HVE Eichsfeld Touristik e.V. (HVE). Beteiligt waren auch die Regionale Aktionsgruppe Eichsfeld (RAG) sowie die Lokalen LEADER-Aktionsgruppen (LAG) Göttinger Land und Harzweserland. Die Kosten für unter anderem die neue Ausschilderung belaufen sich auf rund 36.000 Euro. Etwa 15.000 Euro hat die RAG Eichsfeld über LEADER-Mittel finanziert. Für den Landkreis Northeim sind Kosten von 2.500 Euro entstanden.

Foto: Landkreis Northeim

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de